Avanti Busreisen

Liebe Leute,

wer jetzt zum Start der ersten Panamericana-Etappe wieder ins Lesen des Blogs einsteigt und dort auf den GPS-Link klickt, stellt verwundert fest, dass sich der Bus nicht in Alaska befindet, sondern in einem Hafen der Westküste der USA steht, der Tacoma heißt.

Der Bus ist nämlich nicht bis Alaska gekommen, wie wir das geplant hatten. Unsere Absicht war, ihn in Tacoma durch den Zoll zu bringen und mit dem nächsten Schiff nach Anchorage zu verschiffen. In Tacoma deshalb, weil das Schiff aus Shanghai/Yokohama dort anlegte  und die Zoll- und sonstigen bürokratischen Formalitäten erledigt werden müssen. Und genau das zieht sich immer noch hin, strapaziert Nerven und verlangt Geduld.

Dennoch geht es ganz planmäßig weiter mit der Busweltreise: Durch die tatkräftige Unterstützung von Setra, dem Hersteller unseres Busses und Dank der spontanen Hilfe durch GPN, das Global Passenger Network sind wir am vergangenen Freitag mit unserem Programm in Anchorage/Alaska in einem amerikanischen Bus gestartet. Wir haben uns den Portage-Gletscher angesehen, waren im Nationalpark des über 6000 hohen Mount McKinley, besuchten Fairbanks und fahren demnächst Kanu auf dem Yukon River. Die Landschaften sind atemberaubend, grandios und sprengen jede Vorstellungskraft, die Menschen hier wunderbar gastfreundlich und hilfsbereit. Alle Neuigkeiten, Erlebnisse, Beschreibungen und Fotos gibt es im Blog.

Glückliches Europa, in dem wir heute – ohne an Grenzen aufgehalten zu werden – problemlos und frei von Portugal nach Polen, von Schweden in die Schweiz, von Griechenland nach Großbritannien und von Finnland nach Frankreich fahren können!

Viele Grüße aus Alaska
Hans-Peter Christoph

PS: Solche problemlosen Europa-Reisen mit freien Plätzen gibt es aktuell nach Roses/Costa Brava, in die Cinque Terre, an die toskanische Küste und Elba, auf die Kanalinsel Jersey, nach Andalusien, in die Türkei, nach Sitges & Barcelona, Südfrankreich und Amalfi!

Busweltreise: Panamericana-Etappen gestartet

Jetzt sind sie also losgefahren, unsere Weltreisenden, am nördlichen Ende der Panamericana, in Alaska! Verfolgen sie die Weltreisegruppe im Internet bei ihrer Reise durch Alaska und Kanada, es gibt schon die ersten Beiträge im Blog. Wenn Sie dann Lust bekommen, dieses wunderbare Abenteuer in Echtzeit zu erleben, können Sie spontan eine unserer „Bushaltestellen“ nutzen. Für den ganzen amerikanischen Kontinent brauchen Sie keine Visa. Wer also Zeit und die nötige Reisekasse zur Hand hat, kann immer noch spontan mit einsteigen.

Was Sie dann auf der Etappe „Die USA in allen Facetten“ vom 16.8.-7.9.13 (ab 6202 €) erwarten würde, haben wir im letzten Newsletter beschrieben. Heute möchten wir Ihnen erzählen, welche Höhepunkte „Mexiko und Guatemala“ (7.9.-1.10.13 / 7710 €) und „Guatemala bis Panama“ (29.9.-19.10.13 / 5790 €) für Sie bereithalten.

Es ist die Abwechslung, die an der Etappe Mexiko und Guatemala ganz besonders reizvoll ist: Mal bestaunt man Kakteen und Felsen im Nationalpark, dann schwimmt und schnorchelt man zusammen mit Seelöwen. Pulsierende Metropolen wie Mexiko City wechseln mit kolonialen Städten und vergangenen Reichen wie Teotihuacán. Weite Strände und wuselige indianische Märkte, ehrwürdige Kirchenkunst und revolutionäre Wandmalereien des berühmten Diego Rivera… Lesen Sie selbst in unserer Reisebeschreibung dieser Etappe.

Besonders auffallend bei der Etappe von Guatemala bis Panama sind die vielen Länder, die unsere Gruppe dabei durchfährt, und sich dabei selbstverständlich alle Höhepunkte anschaut. Los geht’s mit der Weltkulturerbe-Stadt Antigua in Guatemala. In Honduras werden wir uns in Copán eine bedeutende Anlage alter Maya-Kultur anschauen. Weitere Zeugnisse alter Hochkulturen und ein zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Bauerndorf besuchen wir in El Salvador. In Nicaragua blicken wir in die teils aktiven Krater von mächtigen Vulkanen und (nicht zu tief) ins Glas mit dem berühmten Rum »Flor de Caña«, über dessen Herstellung wir uns in der Rumfabrik informieren. Ebenfalls auf dem Programm stehen die Kolonialstädte Granada und Leon sowie eine Fahrt auf dem Nicaraguasee, der rund 15 Mal so groß wie der Bodensee ist. Costa Rica ist berühmt für seinen Regenwald – wir erleben ihn bei einer Wanderung über Hängebrücken! Bei einer weiteren Wanderung an der Küste sehen wir mit etwas Glück Erdbeerfrösche, Amphibien, Affen und die putzigen Dreizehen-Faultiere. Dieser Liste können wir in Panama höchstwahrscheinlich noch Delphine hinzufügen, denn wir besuchen die Laguna Bocatorito, Heimatgewässer einer Delphinkolonie. Letzter Höhepunkt auf der Reise durch Mittelamerika ist das sogenannte 8. Weltwunder: Der Panama-Kanal. Haben Sie mitgezählt? Wie viele Länder sind es bei dieser Etappe? Wenn Sie die richtige Zahl wissen, können Sie weiter unter etwas gewinnen.

Heimatland! Unsere aktuellen Tagesausflüge in der Region

Elsass

Geht es Ihnen so, wie vielen anderen Südbadenern, dass Sie viel zu selten die wunderbaren Landschaften des Elsass und der Schweiz vor unserer Haustür besuchen? Kein Auto, kein direktes Ziel, kein spontanes „Sich-Aufraffen-können“? Egal, welche Gründe Sie haben, wir machen Schluss damit! Steigen Sie einfach in den roten Bus und gehen Sie mit uns auf „Heimatkunde“. Ab 29 Euro bekommen Sie die schönsten Seiten der ganzen Region zu sehen. Einige der nächsten Ausflüge sind „Schweiz: Oberhalb vom Bieler See“ (4. und 12.8., 42 €) mit tollen Aussichten auf die Juraberge, Skulpturenweg Twannbachschlucht und dem tiefblauen Wasser des Bieler Sees. Am 7.8. nehmen wir „Den Weg der Schweiz“,  ein 36 km langer Wanderweg rund um den tief ins Gebirge eingeschnittenen Urner Sees, den wir in zwei Etappen erwandern, der zweite Teil ist am 14.8. (45 €/ 39 €). Im Elsass geht’s am 13.8. nach St. Odilien (29 €) und am 22.8. auf den höchsten Berg der Region, den Grand Ballon (35 €). Wer lieber Stadtluft schnuppert, kommt mit nach Metz, Zürich, Luzern oder Bern. Und hier sind noch viele weitere Ausflüge in unsere wunderschöne Region!

Ausgezeichnet: Der Avanti-Katalog

Roter Bus 2013

Wir freuen uns riesig: Unser aktueller Katalog „Erlebnisse erfahren 2013“ wurde im Juli mit dem Preis „Roter Bus 2013“ des Internationalen Bustouristik Verbands RDA ausgezeichnet. Prof. Dr. Harald Bartl, Vorsitzender der Jury und des RDA-Rechtsausschusses würdigte die insgesamt professionelle Gestaltung des Katalogs in Bezug auf Ästhetik, Inhalt, Illustration, Format, Farben und Zielgruppenbezug. Unser Riesendankeschön geht an Norbert Preußner (zusammen mit dem Preis im Bild zu sehen) und seine Kollegen und Kolleginnen der Agentur Preuszner Kommunikation + Design, die einem maßgeblichen Anteil am Erfolg unseres Katalogs tragen.

Seit einigen Wochen arbeiten wir übrigens auf Hochtouren an unserem Katalog fürs kommende Jahr. Schon jetzt ist sicher: Wir haben viele ausgezeichnete neue Reisen für Sie im Programm!

Avanti und Camerata Vocale

Camerata Vocale

Seit vielen Jahren fährt Avanti den wunderbaren Freiburger Chor „Camerata Vocale“ zu seinen Konzerten, denn der Chor ist regelmäßig zu Gast bei internationalen Festivals und arbeitet mit hochkarätigen Ensembles zusammen. Zuletzt standen die Sänger mit dem Kammerorchester Basel, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und dem Orchester des Opernhauses Zürich auf der Bühne. Zu seinem 25-jährigen Bestehen gibt „Camerata Vocale“ ein grandioses Konzert im Konzerthaus Freiburg mit Interpretationen der Komponisten Giuseppe Verdi, Giacinto Scelsi und Richard Wagner. Wir verlosen 2 x 2 Karten für die Aufführung. Schreiben Sie uns bis 15.8. unter gewinnspiel@avantireisen.de die richtige Anzahl der Länder, durch die wir auf der Weltreise-Etappe „Guatemala bis Panama“ kommen. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Anschrift.

Reisen mit Frühbucherfreude

Griechenland

Jeder Urlaub beginnt mit der Vorfreude. Damit Ihre Freude auf die nächste Reise im roten Bus noch größer wird, geben wir Ihnen bei frühzeitiger Buchung einen schönen Rabatt auf den Reisepreis. So sparen Sie für den nächsten Urlaub bis zu 300 Euro. Die Frühbucherfreude gibt es bei baldiger Buchung zum Beispiel für Bologna (3.-6.10., 320 € statt 355 €), Padua & Venedig (26.-29.10., 325 € statt 355 €) und London (26.-30.10., 495 € statt 545 €). Bei den großen Touren sparen Sie aktuell bei Barcelona und die Küste (27.10.-2.11. 675 statt 755 €), Die Euganeischen Hügel und Padua (27.10.-2.11. 1140 statt 1260 €), Griechenland klassisch (3.-16.11., 1590 statt 1750 €), die große Portugal-Rundreise (9.-24.11., 1680 statt 1850 €) und Marokko (9.-27.11., 2490 statt 2790 €). Viele weitere Reisen mit Frühbucherrabatt finden Sie auf www.avantireisen.de (je nach Reise gilt der Frühbucherpreis bis 4, 8 oder 12 Wochen vor Abreise).

Stammtisch: Am kommenden Freitag im Paradies

Den nächsten Stammtisch gibt es diesen Freitagabend ab 20:00 h, es ist wie immer der erste Freitag eines Monats. Wir freuen uns auf Sie im "Paradies" am Friedrich-Ebert-Platz in Freiburg in der Nähe der Unikliniken!

Viele Grüße aus Alaska und Freiburg
Ihr Team von Avanti

    
   
Avanti Busreisen, Hans-Peter Christoph KG, Klarastr. 56, 79106 Freiburg Avanti Busreisen, Hans-Peter Christoph KG, Klarastr. 56, 79106 Freiburg