Diese E-Mail im Internet ansehen: https://www.avantireisen.de/newsletter/archiv/2019-01-28_97.htm

Rundbrief Februar 2019

Liebe Leute,

das Magazin der Badischen Zeitung vom vergangenen Wochenende beschäftigte sich im Reiseteil mit den spanischen Paradores. Das sind die wunderbaren Hotels in Klöstern, Herrenhäusern, Schlössern, Adelsplästen und manchmal auch ganz modernen Häusern. Hier ist der Link zu diesem Artikel. Seit vielen Jahren bieten wir Reisen an, auf denen wir in diesen stilvollen Hotels übernachten. Zum Beispiel die Paradores-Reise bis hinunter nach Andalusien im Oktober.


Heute im Rundbrief

Mit Avanti zu den Paradores und zu weiteren der schönsten Hotels Zentralspaniens

Neu dagegen ist eine Reise »Spanien intensiv«, auf der wir in den begehrtesten Paradores Zentralspaniens und in weiteren der schönsten Hotels übernachten. Freunde besonderer Orte geraten in Verzückung: Bei Sos del Rey Catolico, wo 1452 König Ferdinand (der Mann von Isabel) zur Welt kam, in Olite, wo wir im Schloß des Königs von Navarra aus dem 15. Jahrhundert wohnen. Danach am Duero im 5-Sterne-Hotel Castilla Termal Monasterio de Valbuena, in Plasencia im Kloster Santo Domingo aus dem 15. Jahrhundert mit dicken Steinmauern, in Trujillo in einem ehemaligen Klarissenkloster und in Cuenca im Convento del Giraldo in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Wirklich sagenhaft! Und zum Abschluss sind wir noch zwei Tage am Meer in so einer traumhaften Umgebung, wie Sie sie in Spanien garantiert nicht (mehr) vermutet hätten! Gar nirgends auf der Welt, wage ich einmal zu behaupten!

Mit 3.590 Euro Frühbucherpreis für insgesamt 18 Tage in prächtigster Umgebung zwar nicht billig, aber seinen Preis mehr als wert! Ich freue mich auf diese besonderen Orte und darauf, mit Ihnen zusammen abends auf einer Terrasse im Freien den Aperitif einzunehmen!

Porto und Portugal

Ja, es lohnt sich die Badische Zeitung zu studieren, denn neben einer Reise durch Spanien mit diesen sagenhaften Hotels macht ein weiterer Artikel Lust darauf, mit Avanti zu verreisen, weil wir genau das anbieten, was dort als etwas Besonderes beschrieben wird.

In diesem zweiten Artikel im Magazin vom vergangenen Samstag geht es um »Porto im Winter«, nämlich dann, wenn man die Stadt nahezu für sich alleine hat. Am kommenden Samstag fahren wir wieder hin, wie so oft in den vergangenen zehn Jahren. Das ist jetzt vielleicht etwas kurzfristig, um noch mitzukommen, aber unsere nächste Reise nach Portugal mit einem Aufenthalt in Porto gibt es schon in den Pfingstferien und fast schon wieder im Winter, im November. Lassen Sie sich von der BZ inspirieren und kommen Sie mit!

Der Winter – die beste Reisezeit für den Süden

Überhaupt – mir ist der Winter die liebste Reisezeit für den Süden. 10 bis 20 Grad sind in Ordnung für mich, da kann ich sogar gelegentlich draußen ins Café sitzen. Am schönsten ist jedoch, dass die Atmosphäre aufgrund der fehlenden Besuchermassen so wunderbar familiär und unaufgeregt ist. Überall fühlt man sich willkommen!

Jetzt Mitte Februar zum Beispiel, wenn wir nach Griechenland fahren, nach Athen kommen und auf der Peloponnes Mykene und Epidavros ganz für uns alleine haben… Oder wenn wir über Fastnacht Urlaub an der Costa Brava mache, in Roses mit seinem großen Fischereihafen, wo es immer authentisch und normal zugeht und der Naturpark Cap de Creus Wanderungen oder Spaziergänge in die Einsamkeit verheißt. Oder im März, wenn wir die Höhepunkte Andalusiens ohne große Besucherströme genießen können! Fahren Sie einmal mit und lassen Sie sich vom Reiz des Winters im Süden verzaubern!

Fastnachtsferien

Waren wir gerade bei Fastnacht? Der Karneval in Venedig ist in fünf Wochen unser Thema, und wie so oft machen wir es uns gemütlich und bequem im Thermalkurort Montegrotto Terme mit seinen gediegenen Hotels. Wir gehen aus guten Gründen immer ins »Augustus Terme«, ein in gewisser Weise nostalgisch oder altmodisch zu nennendes 4-Sterne-Hotel im Stil oder mit dem Charme der Siebziger Jahre.

Ja, damals, als wir jung waren, hätten wir so etwas niemals gebucht, und schon gar nicht wären wir in einen Kurort gegangen. Aber heute? Heute finde ich es klasse, und ganz besonders genieße ich dort die Abende im Hotel-Restaurant im Rahmen der Halbpension.

Weitere Reisen in den Fastnachtsferien führen uns und Sie nach Grindelwald, an die Costa Brava, nach Bologna oder Mailand, zum Landesmuseum Karlsruhe in die Sonderausstellung für alle Griechenlandfreunde » Mykene - die sagenhafte Welt des Agamemnon« und zum Ski-Wochenende nach Verbier.

Osterferien

Dass nach Fastnacht bald Ostern mit seinen Feiertagen vor der Tür steht, muss ich nicht erwähnen, oder doch? Toskana und Rom, die Cinque Terre, London, die Provence, die Costa Brava und der Naturpark Cap de Creus, Mailand, Padua/Venedig und wie immer seit über 20 Jahren: Wanderungen auf der Peloponnes stehen auf dem Plan. Komplett ausgebucht ist noch keine Reise, überall gibt es noch ein paar wenige freie Plätze!

Weitere Ziele bis Ende März

Bis Ende März bringen wir Sie außerdem jedes Wochenende zum Skifahren in die Winterwelt der Schweizer Berge und im März übernachten wir sogar auf dem Luzerner Hausberg Pilatus. Wer lieber drinnen bleibt, kommt mit zu einer unserer Ausstellungsfahrten, zum Beispiel zu »Tizian« im Städel-Museum Frankfurt. Am 11. März fahren wir zum Morgenstraich nach Basel. Städtefahrten können Sie nach Mailand, Padua & Venedig und Turin unternehmen. Oder Sie kommen mit zum Frühling am Lago Maggiore in der letzten Märzwoche. Allesamt schöne Ziele für eine kleine Auszeit vom Alltag.

Avanti-Stammtisch

Am Freitag ist aber erst einmal Stammtisch, es ist der erste Februar, und immer am ersten Freitag eines neuen Monats treffen wir uns mit allen, die Lust dazu haben in Freiburg im » Paradies« bei den Unikliniken in lockerer Atmosphäre unter Freunden, um 20:00 Uhr geht es los. Sie sind herzlich willkommen!

Viele Grüße

Hans-Peter Christoph

Avanti Busreisen, Hans-Peter Christoph KG, Klarastr. 56, 79106 Freiburg Avanti Busreisen, Hans-Peter Christoph KG, Klarastr. 56, 79106 Freiburg

Diese Nachricht wurde verschickt von:
Avanti Busreisen, Hans-Peter Christoph KG, 79106 Freiburg, Klarastr. 56
Tel: 0761 - 38 65 88 - 0, www.avantireisen.de
Freiburg HRB 4463, Geschäftsführer Hans-Peter Christoph, USt-ID: DE 142 089 744


Ihre E-Mail Adresse:
E-Mails abbestellen: https://www.avantireisen.de/newsletter/?abmelden=
Bildrechte: Avanti Busreisen, Parador.es, istock, Avanti Busreisen, Erwin Schlösser, Avanti Busreisen, Manfred Wiotte, Avanti Busreisen, Picasa
Programmierung: Werbeagentur Schmidt GmbH
Versendet mit dem Newsletter-System des reise-CMS - www.reise-cms.com