Venedig im Winter Plätze verfügbar

Die Lagunenstadt im Winter

Was für ein Erlebnis, auf langen Winterspaziergängen durch halbleere Gassen zu bummeln. Der Markusplatz liegt vielleicht im Nebel und mit etwas Glück kommt mittags die Sonne durch. Museen und Kunstsammlungen sind ohne den Rummel der Saison. In einer Trattoria können Sie Ihr Essen genießen, ohne dass der Kellner den noch halbvollen Teller wegzieht, weil Ihr Tisch neu besetzt werden muss. Das alles lässt sich mit einem Hotel im historischen Zentrum und nicht außerhalb der Lagunenstadt erleben.

Immer wieder faszinierend ist die Tatsache, dass Venedig eine reine Fußgängerstadt ist. Achten Sie einmal darauf, man gewöhnt sich schnell daran: Kein Auto bahnt sich durch diese riesige Fußgängerzone, keine Straßenbahn, kein LKW, kein Fahrrad, nicht einmal ein roter Bus. Die Stadt gehört einzig und allein den Fußgängern.

Seit vielen Jahren bieten wir diese Winterreisen an. Ergebnis: Unsere Reiseteilnehmer sind begeistert, viele sind schon mehrfach mitgefahren. Zum einen, weil wir direkt im Zentrum von Venedig wohnen, zum anderen, weil es ein wirklich besonderes Erlebnis ist, Venedig im Winter kennenlernen zu können. Bitte beachten Sie: Über Neujahr ist es in Venedig voller als an den anderen beiden Terminen in den Weihnachtsferien! Dennoch oder gerade deswegen waren in den vergangenen Jahren alle diese Reisen fast immer ausgebucht. Deshalb: Melden Sie sich frühzeitig an!

ReiseinformationUnterkunftZustiegePreise

In der autofreien Stadt auf Hunderten von Inselchen können sämtliche Wege nur zu Fuß oder mit Vaporetti, den Wasserbussen, zurückgelegt werden. Deshalb kann der Bus nicht am Hotel vorfahren. Wir gelangen vom Busparkplatz mit dem so genannten »people mover« (auch in Italien meint man, dass Englisch die schönere Sprache sei) zum Hotel; es handelt sich dabei um eine seilgezogene Kabinenbahn, welche die Insel Tronchetto mit der Piazzale Roma verbindet. Von hier müssen wir unser Gepäck deshalb rund 200 Meter weit tragen.

1. Tag | Anreise

Um 06:00 Uhr fahren wir in Freiburg am Konzerthaus los. Ankunft in Venedig ist gegen 15:00 Uhr. Sie haben also noch viel Zeit, den Abend in Venedig zu verbummeln.

2. Tag | Stadtführung (fakultativ)

Am nächsten Morgen treffen wir uns um 09:00 Uhr nach dem Frühstück an der Rezeption unseres Hotels zum Stadtrundgang. Mit dem erworbenen Hintergrundwissen können Sie anschließend losziehen und Venedig für sich entdecken.

3. Tag | Freizeit

Der komplette Tag steht zur freien Verfügung.

4. Tag | Freizeit und Rückreise

Den ganzen Vormittag können Sie frei nutzen, denn wir starten erst um 13:00 Uhr mit dem Bus zur Rückreise. In Freiburg kommen wir in der Regel gegen 22:00 Uhr an.

Tipp

Mit einer preisgünstigen Mehrtageskarte für den öffentlichen Personennahverkehr erschließen Sie sich den gesamten Großraum Venedig einschließlich der Inseln der Lagune. Einzelheiten dazu in unseren Detailinformationen, die wir Ihnen etwa 2 Wochen vor Reisebeginn zusenden.

Route

Freiburg – Basel – Chiasso – Milano – Padua – Venedig. (670 km)
Fahrtzeit einschließlich Pausen etwa 9 Stunden.

Wir sind in einem 3-Sterne-Hotel direkt im historischen Zentrum von Venedig untergebracht. Die Zimmer verfügen alle über Dusche und WC / Telefon/TV. Sie sind teilweise recht klein und in manche kommt wenig Tageslicht, wie das bei der engen Bebauung dieser alten Stadt nun einmal ist. Balkon gibt es hier sowieso keinen, dafür aber ist die Lage zentral und der Gesamtpreis günstig. Und wer möchte sich in Venedig schon längere Zeit im Zimmer aufhalten, außer zum Schlafen?

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. ÜF)
525 €
nach dem 07.11.2017
575 €
Einzelzimmer (inkl. ÜF)
663 €
nach dem 07.11.2017
713 €
Dreibettzimmer (inkl. ÜF) (auf Anfrage)
525 €
nach dem 07.11.2017
575 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt

Weitere Sonderleistungen

Stadtführung
15 €
Bildrechte: Avanti Busreisen, Mauro Mazzetto, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer