Genusswandern in Melchsee-Frutt wenige Plätze verfügbar

Inkl. Gondelfahrt im Wert von 29 CHF!

Melchsee-Frutt ist irgendwie Liebe auf den ersten Blick. Alpine Weite besticht auf dem Hochplateau, das von den über 2000 Meter hohen Gipfeln Balmeregghorn, Erzegg, Bonistock umrahmt wird. Wir unternehmen eine leichte Rundwanderung im verträumten Hochtal, die bei Bedarf abgekürzt werden kann.

Zusätzliche Kosten vor Ort

Vor Ort fallen keine weiteren Kosten für Sie an. Das Ticket für die Gondelfahrt im Wert von 29 CHF (Einzelpreis) ist jetzt im Reisepreis inklusive. Schweizer Franken benötigen Sie nur für Ihre persönlichen Ausgaben.

ReiseinformationZustiegePreise

Im malerischen Melchtal, in Stöckalp, gondeln wir mit der Sportbahn auf knapp 2000 Meter Höhe, immer entlang des wuchtigen Felsmassivs des Hauptes. Unmittelbar dahinter ruht der geografische Mittelpunkt der Schweiz: 150 Jahre Eidg. Landestopografie waren der Anlass, im Jahre 1988 mit modernsten Mitteln das Herz der Schweiz zu finden – es liegt auf der Älggialp, symbolisiert durch eine Pyramide. Ergriffen fühlt man sich, ganz im Mittelpunkt zu sein – der Schweiz nämlich.

Melchsee-Frutt ist ein guter Ort, Ruhe und nicht zuletzt die eigene Mitte zu finden. An der Bergstation wandern wir zunächst durchs kleine fast autofreie Feriendorf, lassen aber schon bald die Ferien- und Gasthäuser hinter uns und flanieren oberhalb des malerischen Melchsees. Ein Glitzern legt sich über den See, weit darf der Blick über die Hochebene schweifen. Und es wird noch stiller, schöner, eben wie es der Werbeslogan verspricht: mystisch, paradiesisch, traumhaft. Wir wandern entlang des imposanten Felsgürtels des Bonistocks, hinter dem Tannendamm verbirgt sich der Tannensee. Immer näher rücken sie ins Gesichtsfeld, die majestätischen Berge: die Wendenstöcke, Titlis und Graustock, Rotsandnollen und Barglen. Geschützt in einer Mulde liegt das Berggasthaus Tannalp mit der weissgetünchten Kapelle und ein paar Alphütten.

Weiter gehts um den tiefblauen Tannensee, der ebenso wie der Melchsee forellenreich ist und nicht nur passionierte Fischer begeistert. Frei vagabundieren wir durchs Tal, das in kleine und grössere Wellen gelegt ist. Und immer wieder sind es die krönenden Bergzacken, die faszinieren. Eine tiefe Ruhe wird im Laufe des Gehens spürbar. Kunstvoll durchzieht ein Bach in Mäandern die Frutt, die im Sommer ein einziges Blumenmeer ist. Alpenaster, Enzian, Edelweiss, Alpenrose, Fingerhut, Steinröschen, Trollblume pulsieren in den schönsten Farben. Entlang des Melchsees steuern wir schliesslich das Blauseeli an – ein wunderschöner Ort, um die Stille der Bergwelt zu geniessen. Nicht ohne Grund heisst das Seeli so – es leuchtet nämlich in den schönsten Blautönen. Ein absolutes Highlight hier: Das Fliegenfischen, das wir mit ein bisschen Glück bestaunen können. Gemütlich wandern wir zurück nach Melchsee-Frutt – dann heisst es für heute Abschied nehmen von dem herrlichen Plateau, gestärkt von der Kraft der Berge gondeln wir wieder ins Tal.

Wetterbedingungen

Für unseren Ausflug hoffen wir auf Sonnenschein, aber garantieren können wir dafür natürlich nicht. Generell wandern wir bei jeder Witterung, also auch bei Regen und bei hochsommerlichen Temperaturen, bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung mit auf die Tour. Falls uns vor Ort ein Unwetter erwarten sollte, werden wir ein Alternativprogramm mit Ihnen unternehmen. Lassen Sie sich überraschen!

Ausrüstung

Für unsere Heimatkunde-Ausflüge brauchen Sie gute, eingelaufene Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung. Denken Sie bitte auch an Sonnenschutz und genügend Trinkwasser. Wenn Sie gewohnt sind, mit Stöcken zu laufen, sollten Sie diese mitbringen. Bitte nehmen Sie ein Vesper oder etwas zum Picknicken mit.

Wanderroute

Mit der Seilbahn von Stöckalp bis Melchsee-Frutt (1920 m ü.M.)–Tannensee (1970 m ü.M.)–Tannalp (1974 m ü.M.)–Distelboden (1900 m ü.M.)–Blausee (1916 m ü.M.)–Melchsee-Frutt.

Wanderzeit

3–3,5 Std.

Abfahrt am Konzerthaus Freiburg: 7:00 Uhr, Rückkunft: 19:00 – 19.30 Uhr.

Wanderbegleitung

Karin Breyer schreibt Wanderführer für den Schweizer Reinhardt Verlag. Für uns begleitet sie die schönsten Wanderungen, die in erreichbarer Entfernung zu Freiburg als Tagesausflug machbar sind. Sie lebt als freie Autorin, Journalistin und Achtsamkeitstrainerin (MBSR) in Freiburg.

Eigenverantwortung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Die Erfüllung der konditionellen Anforderung liegt in der Eigenverantwortung der Kundin/des Kunden.
 

Freiburg, Konzerthaus07:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz07:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg07:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite08:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
pro Person
75 €
Bildrechte: Sportbahnen Melchsee-Frutt, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen