NEU: Weissenhofsiedlung Stuttgart Plätze verfügbar

Geführte Architekturfahrt zum UNESCO-Welterbe

Erleben Sie bei einem fachlich geführten Spaziergang eines der bedeutendsten Zeugnisse der Moderne: die 1927 entstandene, sowohl berühmte als auch umstrittene Weißenhofsiedlung in Stuttgart. Teile der Siedlung mit Bauten u.a. von Le Corbusier, Mies van der Rohe und Walter Gropius zählen heute zum UNESCO-Welterbe. Im Anschluss bietet sich im angrenzenden Höhenpark Killesberg mit seinem Kunstparcour, Flamingos, Seen, vielseitiger Gastronomie u.v.m. ein erlebnisreicher und entspannter Aufenthalt an.

ReiseinformationZustiegePreise

Im Zuge einer Bauausstellung entstand 1927 auf dem Killesberg in Stuttgart ein Wohnprogramm für den Großstadtmenschen: die Weißenhofsiedlung – in der Architekturgeschichte ein Highlight. 17 Architekten aus Deutschland, Holland, Österreich und der Schweiz haben für dieses Projekt ihre Ideen verwirklicht: Überwindung der verschnörkelten Stilelemente des Historismus, klare Formen, flexible Grundrisse, Luft und Licht als neue Qualität, völlig neue Konstruktionen, welche die experimentellen Wohn- und Lebensimpulse erst ermöglichten. Von den Nationalsozialisten als entartet bezeichnet, als Arabersiedlung verspottet, war 1938 der Abbruch der Gebäude geplant worden, den der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs allerdings verhinderte.

Auf einem geführten Spaziergang werden Sie die geschichtlichen Hintergründe, den Baustil und dessen Begründung sowie die eine oder andere Anekdote unterhaltsam und fachkundig erläutert bekommen. Im Anschluss werden wir durch eines der Wohnhäuser, inzwischen ein Museum und seit 2016 UNESCO-Welterbe, geführt. Es darf der spannenden Frage nachgegangen werden, ob dieser Siedlungsbau als Impulsgeber auch heutigen Vorstellungen und Bedürfnissen entspräche.

Die weitere Zeit lässt sich im angrenzenden Stuttgarter Höhenpark Killesberg sehr angenehm verbringen. Ob mit Maultaschen oder Zwiebelrostbraten (wir sind im Schwäbischen), Spaziergängen zu Skulpturen und Installationen, vorbei an Seen und pinkfarbigen Flamingos, vielleicht noch ein Espresso in der denkmalgeschützten Milchbar aus den 50er Jahren bevor man den Killesbergturm besteigt und die Aussicht auf Stuttgarts Zentrum genießt,....je nach Lust und Laune, bis wir uns wieder auf die Heimfahrt machen.

Reiseverlauf

Wir starten morgens in Freiburg um 7:30 Uhr am Konzerthaus. Die Rückfahrt treten wir gegen 17:00 Uhr an. Ankunft Freiburg 19:30 / 20:00 Uhr.

Wetterbedingungen

Für unseren Ausflug hoffen wir auf Sonnenschein, aber garantieren können wir dafür natürlich nicht. Generell findet die Tour bei jedem Wetter statt, also auch bei Regen und bei hochsommerlichen Temperaturen, bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung mit. Empfehlenswert ist auch etwas Reiseproviant für den Vormittag sowie Trinkwasser.

Reiseleitung

Karin Vogel (Dipl. Ing.) hat als Architektin und Kunstpädagogin im Laufe der Jahre eine Leidenschaft entwickelt, Kunst unter den verschiedensten Blickwinkeln spannend und unterhaltsam zu vermitteln. Da die Architektur auch als 3. Haut des Menschen bezeichnet wird und laut Picasso die Kunst den Staub des Alltags von der Seele wäscht, bekommt sie im Zuge ihrer Tätigkeiten immer wieder neue Impulse für ihre Projekte. Gerne lässt sie unsere Kunstinteressierten auf Tagesausflügen daran teilhaben.

Freiburg, Konzerthaus07:30 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz07:40 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
pro Person
64 €
Bildrechte: Gonzales / Weissenhofsiedlung, Karin Vogel, Avanti Busreisen, Picasa