Frühling und Herbst auf Elba Plätze verfügbar

Wanderreise

Elba im Frühling und Elba im Herbst: schöner und bunter kann sich die Insel gar nicht präsentieren! Bunte Blütenpracht oder duftende Macchia, ursprünglich gebliebene Dörfer und Städtchen, sanfte Höhenzüge, schattige Wälder, schroffe Gipfel und Traumstrände am kristallklaren Meer sind ideale Voraussetzungen für eine Wanderwoche außerhalb der Hochsaison.

Die Inselhauptstadt Portoferraio ist der Dreh- und Angelpunkt der Insel. Im malerischen alten Hafen liegen Segelboote, Yachten und Fischerboote. Auf dem Quai flanieren die Touristen und Einheimischen. Portoferraio hat an Sehenswürdigkeiten viel zu bieten: Mittelalterliche Festungen, Museen, Kirchen und immer wieder genießt man schöne Ausblicke auf die Stadt, die Bucht und das Meer. Zudem ist Portoferraio das Einkaufs-Paradies Elbas. Wer hier etwas nicht findet, sucht auch anderswo auf der Insel umsonst.

In Portoferraio befindet sich auch unser Hotel, am ruhigen Nordstrand des Ortes, mit Meerblick und nur wenige Gehminuten von der idyllischen Altstadt entfernt.

Begrenzte Teilnehmerzahl: maximal 24 Personen.

ReiseinformationKarteUnterkunftZustiegePreise

1. Tag, Sonntag | Durch die Schweiz in die Toskana und nach Elba

Wir starten am Sonntagmorgen und kommen am späten Nachmittag entlang der toskanischen Küste nach Piombino, wo unser Schiff für die kurze Überfahrt nach Elba ablegt. Abendessen und Übernachtung auf Elba. (820 km)

2. Tag, Montag | Wandern und genießen

Zur Einstimmung unternehmen wir am Vormittag eine kleine Wanderung von rund eineinhalb Stunden zur Einsiedelei Santa Lucia ganz in der Nähe von Portoferraio. Von hier schweift der Blick über die Bucht von Portoferraio und bis zum Monte Capanne. Höhenunterschied 230 m. Nach einem klassischen Avanti-Picknick kehren wir ins Städtchen zurück. Am späteren Nachmittag unternehmen wir einen geführten Rundgang durch Portoferraio.

3. Tag, Dienstag | Kontrastreiche Wanderung

Eine mittelschwere Wanderung von etwa vier Stunden Dauer durch stellenweise wilde Ursprünglichkeit von Rio nell'Elba nach Porto Azzurro. Vom Bergdorf Rio nell'Elba aus wandern wir zunächst knackig bergauf (ca. 1 Std.) zum Cima del Monte und haben eine fantastische Aussicht zur Bucht von Portoferraio. Weiter nach Süden durchqueren wir die steinige Gebirgsszenerie um den Monte Castello, steigen ins fruchtbare Valle del Botro ab und kommen in den »blauen Hafen«. Die landschaftlichen Kontraste könnten kaum größer sein. 460 m Anstieg, 600 m Abstieg.

4. Tag, Mittwoch | Einsamkeit und Panoramablicke

Auch die heutige Wanderung ist sehr abwechslungsreich und hat nur einen Höhenunterschied von 400 m. Vom beliebten Touristenort Procchio wandern wir durch die Einsamkeit des Hinterlandes nach Marciana Marina. Wir freuen uns über prachtvolle Panoramablicke auch über das Meer und ein Picknick im Schatten beim Kirchlein Santa Rita. Gehzeit knapp vier Stunden.

5. Tag, Donnerstag | Wanderung hoch über dem Meer

Die heutige Wanderung im Westen der Insel zwischen Marciana und Pomonte ist ein landschaftlicher Höhepunkt der Reise. Sie führt hoch über dem Meer zunächst zur Wallfahrtskirche »Maria del Monte« und weiter durch eine großartige, wilde und einsame Landschaft. Gehzeit rund viereinhalb Stunden mit 420 m Aufstieg und 750 m Abstieg. Sie kann gut abgekürzt werden und ist dann nicht so »anstrengend«.

6. Tag, Freitag | Freier Tag und Markt in Portoferraio

Immer freitags findet in Portoferraio der größte Markt der Insel statt. Was liegt also näher, als diesen Tag frei zu lassen für einen Tag in der Stadt, in der wir bereits die ganze Woche gewohnt haben? Vormittags bummeln, mittags schön essen, nachmittags mit einem spannenden Buch ein paar Stunden am Strand verbringen? Denn morgen schon geht unser Aufenthalt leider wieder zu Ende.

7. Tag, Samstag | Zurück nach Deutschland

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in den Hafen, nehmen die Fähre aufs Festland und fahren mit einem Abstecher an die Cinque Terre, später an Genua und Mailand vorbei und durch die Schweiz zurück nach Freiburg. Ankunft in Freiburg bei normalen Verkehrsverhältnissen gegen 22:00 Uhr. (820 km)

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen

Die meisten Touren sind relativ leicht bis mittelschwer (2 bis 4,5 Std. Wanderzeit, 250 bis 460 Höhenmeter Anstieg) und führen abschnittweise über schmale, steinige Wege. Wichtig sind eingelaufene Wanderschuhe, auch eine gewisse Kondition ist notwendig. Anspruchsvoller ist die Wanderung am Dienstag nach Porto Azzurro, bei der es teilweise über Geröll ca. eine Stunde bergauf geht. Auch die letzte Wanderung ist mit rund 4 ½ Std. Gehzeit, ca. 400 Höhenmeter Anstieg und 700-800 Höhenmeter Abstieg auf einem steinigen Pfad eher für Fortgeschrittene. Es gibt jedoch auch eine etwas weniger anspruchsvolle Alternative ohne den großen Abstieg. Wir schaffen das!

Meist machen wir unterwegs ein Picknick, für das wir lokale Spezialitäten einkaufen und die Kosten (ca. 5 – 7 Euro pro Person) auf die Teilnehmer umlegen. Das macht immer viel Spaß, wie Sie an den Bildern hier sehen.

Baden

Im Mai kann man auf Elba bereits baden. Auf unseren Wanderungen gibt es dazu mehrfach Gelegenheit, auch der Strand in unmittelbarer Nähe des Hotels bietet sich dafür an.

Hinweise zur Fahrt

Diese Reise findet zeitgleich mit der Tour in die Cinque Terre statt. Sie reisen im gleichen Fahrzeug bis/von Levanto, wo die Cinque-Terre-Reisenden den Bus verlassen bzw. auf dem Rückweg wieder zusteigen. Begrenzte Teilnehmerzahl, Sie reisen in einer überschaubaren Gruppe von max. 24 Teilnehmern.

Um zu den Ausgangspunkten unserer Wanderungen zu gelangen, nehmen wir auf Elba meist lokale Linienbusse, die Portoferraio mit den Orten der Insel verbinden. Dadurch sind wir noch näher dran an der Insel und ihren Bewohnern. Der Busbahnhof befindet sich nur rund 7 Gehminuten vom Hotel entfernt. 

Reiseroute

Reiseroute

Unser 3-Sterne-Hotel (Landeskategorie) Villa Ombrosa auf Elba befindet in der »Inselhauptstadt« Portoferraio ganz in Meeresnähe, keine zwei Minuten vom hoteleigenen Privatstrand entfernt, in dessen Umgebung sich auch eine nette Bar für einen abendlichen Schlummertrunk anbietet. Durch die perfekte Lage sind  auch die malerische Altstadt, ihre vielen Geschäfte, Bars, Restaurants, der Yacht- und Fährhafen oder der Busbahnhof in wenigen Gehminuten zu erreichen. Wir haben für Sie Zimmer mit Meeresblick gebucht.

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. HP)
895 €
nach dem 03.02.2018
995 €
Unterbringung im Einzelzimmer (inkl. HP)
1.045 €
nach dem 03.02.2018
1.145 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt
Bildrechte: istock, Avanti Busreisen, Alexander de Beauclair, Avanti Busreisen, Matthias Selg, Avanti Busreisen, Franz Lerchenmüller