Karneval in Venedig 4 Tage Plätze verfügbar

Den Karneval in Venedig ganz entspannt erleben - das können Sie mit dieser Reise. Sie wohnen in einem 4-Sterne-Thermalhotel in Montegrotto Terme. Gönnen Sie sich zum Karneval noch eine kleine Kur!

Relativ schnell sind Sie in Venedig mit dem Zug. Die Züge fahren oft, einen Zugfahrplan bekommen Sie von uns und unser Hotel liegt keine fünf Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Wenn Sie Lust haben, dann fahren Sie zum Karneval mit dem Zug für nur rund 5.- € direkt ins Zentrum von Venedig und zurück. Einen Fahrplan bekommen Sie von uns. Verbringen Sie tagsüber ein paar Stunden beim Karneval in Venedig und nutzen Sie ansonsten die Einrichtungen des Thermal-Kurhotels.

Schöner, entspannter und erholsamer kann eine Reise von 4 Tagen kaum sein. Und das zum Karneval in Venedig!

ReiseinformationUnterkunftZustiegePreise

Route

Freiburg – Basel – Chiasso – Milano – Padua / Montegrotto Terme, 640 km. Fahrtzeit einschließlich Pausen etwa 9 Stunden.

Montegrotto Terme

Der Ort liegt nur etwa vierzig Minuten Zugfahrt von Venedig entfernt und ist zusammen mit dem benachbarten Abano Terme Italiens bedeutendster Thermal- und Fangokurort.

Reiseverlauf

Am Samstagmorgen um 6:00 Uhr starten wir in Freiburg am Konzerthaus. Montegrotto erreichen wir gegen 15:00 Uhr. Sie haben also noch viel Zeit, sich im hoteleigenen Thermalschwimmbad zu entspannen oder sich bei einem Bummel durch das Städtchen mit einem Apéritif auf das Abendessen im Hotel und die kommenden Tage zu freuen. Oder aber Sie fahren gleich von Montegrotto nach Venedig und verbringen dort den Abend. Der Sonntag steht zur freien Verfügung, ebenso der Rosenmontag. Am Dienstag starten wir entspannt um 10:00 Uhr zur Rückreise, in Freiburg kommen wir voraussichtlich gegen 19:00 Uhr an.

Als Unterkunft haben wir aus der Vielzahl der Hotels das 4-Sterne-Hotel »Terme Augustus« auswählt. Vieles spricht dafür: Erstens die Lage ganz in der Nähe des Bahnhofs von Montegrotto, sodass man ruckzuck den Zug nach Padua und Venedig erreichen kann. Zweitens kennen wir und viele Reiseteilnehmer das Hotel nun seit etlichen Jahren und wir waren sehr zufrieden damit, selbst wenn es - oder gerade weil es – überhaupt nicht modern ist, sondern eher wunderbar altmodisch, wie Vieles in diesen Kurorten! Oder die drei hoteleigenen Thermalschwimmbäder, die ganzen Kuranwendungen, die man dort zusätzlich buchen kann, und die für die meisten Besucher auch Sinn und Zweck eines Aufenthaltes in Montegrotto sind.

Was uns aber besonders gefällt, ist die etwas antiquierte Atmosphäre, die einem das Gefühl vermittelt, in einer anderen Zeit gelandet zu sein. Viel gelobt wird die Freundlichkeit des Personals, sei es an der Rezeption, im Restaurant und in den anderen bereichen des Hotel. Auch dass das Hotel ein Hochhaus ist, ganz im Stil der Sechziger/frühen Siebziger Jahre, passt nahezu perfekt. Altmodisch? Kitschig? Aus der Zeit gefallen? Irgendwie schon, aber durchaus im positiven Sinne! Wohltuend, um sich wirklich zu entspannen, zu erholen und verwöhnen zu lassen. Sehr gut ist auch das großzügige Frühstücksbüffet, das kaum Wünsche offen lässt. Und abends bietet das Restaurant eine große Auswahl an italienischen Gerichten. Das Essen ist für ein Hotel dieser Größe ausgesprochen gut und die Atmosphäre, die uns im auf nobel gemachten Speisesaal umfängt, hat antiquierten Charme, ohne steif zu wirken. Daran haben auch die ausgesprochen aufmerksamen, liebenswürdigen, oft deutsch sprechenden Kellner einen großen Anteil.

Alle Zimmer sind mit Balkon / Bad / Dusche / WC / Sat-TV / Telefon usw. ausgestattet. WLAN ist kostenlos, allerdings ist die Verbindung zu Spitzenzeiten, wenn alle Gäste gleichzeitig im Netz sind, manchmal überfordert. Aber man muss ja nicht immer online sein, oder? Wir haben 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet gebucht.

Auf Wunsch ist Halbpension möglich: Bedienen Sie sich am Buffet an einer großen Auswahl an Vorspeisen und Salaten, nehmen Sie anschließend die traditionelle Pasta oder eine Suppe zu sich und freuen Sie sich dabei auf den Hauptgang mit Beilagen. Danach steht eine Auwahl italienischer Käse auf dem Speiseplan, und zum Abschluss stellen Sie sich am Buffet Ihr Dessert zusammen. Oder Sie essen ein Eis. So wie es sein soll. Oder geben Sie sich mit weniger zufrieden?

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. ÜF)
355 €
nach dem 16.12.2017
395 €
Unterbringung im Einzelzimmer (inkl. ÜF)
391 €
nach dem 16.12.2017
431 €
Pro Person im Dreibettzimmer (inkl. ÜF) (auf Anfrage)
355 €
nach dem 16.12.2017
395 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt

Weitere Sonderleistungen

Halbpension
54 €
Bildrechte: Avanti Busreisen, Mauro Mazzetto, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer