Genua Plätze verfügbar

Seit einigen Jahren haben wir Genua in unserem Städtereisen-Programm nach Oberitalien und wir können Ihnen versichern: Alle, die dabei waren, waren perplex, wie vielfältig und interessant die Hafenstadt ist. Ein perfektes Wochenende in einer Stadt voller Überraschungen!

Die Zeit der Entdecker und Eroberer hat mit dem hier geborenen Christoph Kolumbus nicht begonnen und nach ihm niemals aufgehört: Genua ist von Alters her eine Stadt voller Neugier und mit Protestpotential. Die Sehnsucht nach einer anderen Welt ist hier überall spürbar. Bis 2001 galt Genua den meisten Aussteigern auf Urlaubszeit nur als Zwischenstation, als Einstieg auf die Inselfähren nach Sizilien, Sardinien und Korsika. Dann kam der Weltwirtschaftsgipfel und mit ihm das erste große Anti-Globalisierungs-Szenario. Über Nacht wurde »La Superba« (die Stolze) zu einem Inbegriff des Protests gegen Fremdbestimmung. Vieles wurde renoviert für 2004 und fit gemacht für den großen Auftrieb, den eine Kulturhauptstadt zu brauchen glaubt. Doch Genua lässt sich nur notdürftig schminken. Geräusche und Gerüche mischen sich in den handtuchbreiten Gassen des historischen Zentrums, der größten Altstadt Europas, auf überwältigend präsente Weise zu einer Melange aus Daseinsfreude und Vergänglichkeitsbewusstsein. Genua hat von der Kulturstadt-Nominierung profitiert wie Lissabon vom Expo-Fieber: So hat vor allem Renzo Piano, den wir Südbadener als Architekt des Riehener Beyeler-Museums kennen (und vielleicht auch als Planer des Centre Pompidou in Paris und des Zentrum Paul Klee in Bern), eine Brücke geschlagen zwischen Uralt und Supermodern. Amusement allerorten, sogar eine »Kinderstadt«.

Doch nicht nur die Stadt ist hochinteressant: Mit dem Regionalzug erreichen Sie in kurzer Zeit malerische Badeorte an der ligurischen Küste, z.B. Camogli mit seinen bunten Häusern. Dolce vita pur!

ReiseinformationUnterkunftZustiegePreise

Reiseverlauf
Freitag | Anreise

Am Freitagmorgen um 6:00 Uhr geht es in Freiburg los. Ankunft in Genua gegen 14:00 - 15:00 Uhr. Um 16:00 Uhr treffen wir uns, wenn Sie Interesse daran haben, zu einem rund zweieinhalbstündigen Stadtrundgang. (Kosten: 15.- €).

Samstag | Freizeit

Der komplette Samstag ist frei, um Genua auf eigene Faust entdecken zu können.

Sonntag | Freizeit und Rückreise

Freizeit bis zur Abfahrt um 14:00 Uhr. Dann fahren wir zurück nach Freiburg und kommen dort gegen 22:00 Uhr an.

Hinweis

Diese Reise findet zusammen mit einer Reise nach Levanto oder Mailand statt.

Ein schönes 4-Sterne-Hotel im Zentrum von Genua, die Zimmer sind selbstverständlich ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Fernseher, Telefon usw.

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. ÜF)
249 €
nach dem 26.01.2018
279 €
Unterbringung im Einzelzimmer (inkl. ÜF)
291 €
nach dem 26.01.2018
321 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt

Weitere Sonderleistungen

Stadtführung
15 €
Bildrechte: istock, Avanti Busreisen,