Kulturwandern im Südburgund Plätze verfügbar

Das Burgund ist eine der großen europäischen Kulturlandschaften. Auf dieser Reise wandern wir durch die Weinberge der Côte d’ Or und der Côte de Beaune, in denen einige der berühmtesten Weine der Welt gedeihen, sowie durch die anmutige Hügellandschaft des südlichen Burgund mit ihren zahlreichen romanischen Kirchen. Wir besuchen u. a. die historische Stadt Beaune, einst Sitz der Herzöge von Burgund, den großartigen Bau von St. Philibert in Tournus, die Ruinen der gewaltigen Klosterkirche von Cluny, Autun mit seinen beeindruckenden romanischen Skulpturen, das mittelalterliche, wunderschön in der Landschaft gelegene Brancion. Die Küche dieses Landstrichs werden wir in verschiedenen Restaurants, darunter eines mit Michelin-Stern, kennenlernen und eine Weinprobe macht uns mit den burgundischen Weinen vertraut. Immer wieder begeistert die Landschaft: schöne mit Weinbergen und Wald bestandene Hügel, satte Wiesen und der geschwungene Lauf der vielen kleinen Flüsse.

Die Wanderungen dauern im allgemeinen zwei bis drei Stunden und sind vergleichsweise leicht. Auf unseren Wunsch hin hat Dr. Christoph Hennig dieses Programm für uns zusammengestellt. Er ist Autor vieler bekannter, vielfach ausgezeichneter Reisebücher und zahl­loser Artikel in renommierten Zeitungen und Magazinen sowie Spezialist für Wanderreisen in Italien und Frankreich. Er ist auch Verfasser des Standardwerkes über die Cinque Terre, das in mittlerweile zigfacher Auflage im Badenweiler Oase-Verlag erscheint. Viele Jahre wohnhaft in Italien, hat er sich vor einiger Zeit im Burgund niedergelassen. Christoph Hennig hat auch unsere viel gelobten Wanderreisen nach Amalfi und Sorrent, in die Cinque Terre, nach Apulien, in die Toskana und nach Elba, in die Abruzzen und in die Normandie ausgearbeitet.

ReiseinformationKarteUnterkunftZustiegePreise

1. Tag | St. Romain und Beaune

Wir starten um 7:00 Uhr in Freiburg am Konzerthaus und haben bald schon bei Neuenburg den Rhein überquert. Nach der rund vierstündigen Anreise führt die erste Wanderung durch eine Landschaft spektakulärer Kalkfelsen bei St. Romain. Am Abend haben wir Zeit für einen Stadtbummel durch die historische Altstadt von Beaune, wo wir dreimal in einem gepflegten Hotel übernachten.

2. Tag | Weinberge, Weinprobe und die Skulpturen der Kathedrale St. Lazare

Vormittags Wanderung in der anmutigen Landschaft der Weinberge zwischen Auxey-Duresses und Pommard. Anschließend Fahrt nach Autun und Mittagessen. Danach besichtigen wir die Skulpturen der Kathedrale St. Lazare, sie gehören zu den bedeutendsten Bildhauerarbeiten der Romanik. Nach einer Kaffeepause und Zeit zur freien Verfügung geht es zur Weinprobe bei einer Winzerfamilie.

3. Tag | Weinberg-Wanderung und Besuch in Beaune

Vormittags Wanderung in den Weinbergen bei Nuits-Saint-Georges. Den Nachmittag verbringen wir in Beaune. Künstlerische Höhepunkte der lebendigen Kleinstadt sind der berühmte Bau des Hôtel-Dieu (UNESCO-Welterbe) aus der Blütezeit der burgundischen Herzöge und die Kathedrale Notre-Dame.

4. Tag | Wandern und Tournus

Die Wanderung des Vormittags führt abwechslungsreich durch eine Landschaft von Wiesen, Weiden, Wäldern und Weinbergen. Nach dem Mittagessen Besichtigung von Tournus mit der imposanten Klosterkirche St. Philibert. In Tournus ist auch unser neues Hotel, in dem wir für die nächsten beiden Nächte untergebracht sind.

5. Tag | Solutré und Cluny

Die heutige Tour führt durch das Gebiet südlich von Mâcon beim Felsen von Solutré, mit herrlichen Panoramen über die weite Hügellandschaft. Am Nachmittag besichtigen wir die Ruinen der Klosterkirche von Cluny – einst die größte Kirche der Welt.

6. Tag | Wald & Weinberge und Brancion

Wanderung durch Weinberge und Waldlandschaft bei Tournus. Besuch des malerischen Dorfs Brancion mit seiner Burganlage und Rückfahrt nach Freiburg. Ankunft dort gegen 19:00 Uhr.

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen

Die Wanderungen in der Hügellandschaft des Burgund sind für geübte Wanderer mit rund 300 Höhemetern an relativ sanften An- und Abstiegen vergleichsweise leicht. Dennoch sind Trittsicherheit und gutes Schuhwerk notwendig, die Wege sind stellenweise steinig und könnten an manchen Stellen nach Regenfällen auch matschig sein. Unsere Wanderungen dauern meist zweieinhalb bis drei Stunden (reine Gehzeit).

Restaurants

Diese Reise ins südliche Burgund ist auch eine Reise für Genießer und Liebhaber guten Essens! Ausgezeichnete Restaurants, darunter mindestens eines mit einem Michelin-Stern, verwöhnen uns mit der französischen und speziell der Kochkunst des Burgund. Am ersten und am fünften Tag der Reise gehen wir abends essen, an den anderen Tagen jeweils mittags. So haben wir ein paar Mal abends »frei« und sind nicht an Termine gebunden. 

Reiseroute

Reiseroute

Wir wohnen in komfortablen, gepflegten Mittelklassehotels in Beaune (3 Übernachtungen ) und in Tournus (2 Übernachtungen).

Freiburg, Konzerthaus07:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz07:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg07:38 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. HP)
1.190 €
nach dem 16.03.2018
1.350 €
Unterbringung im Einzelzimmer (inkl. HP)
1.410 €
nach dem 16.03.2018
1.570 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt
Bildrechte: istock, Avanti Busreisen