Winterwanderung Gstaad Plätze verfügbar

Panoramareicher Weg in glitzernder Winterpracht

Man sagt, das Saanenland sei deshalb so paradiesisch schön, weil Gott persönlich seine Hand auf diesen Landstrich gelegt hat: Die »fünf Finger« sind die Täler Saanenmöser, Saanen, Lauenen, Turbachtal, Kalberhörni ...

Zusätzliche Kosten vor Ort

Vor Ort fallen ca.3,70 € für eine Zugfahrt an.

ReiseinformationZustiegePreise

Panoramareicher Höhenweg nach Gstaad

Die Winterwanderung startet im reizenden Wintersportort Saanenmöser. Auf sonnigen Höhenpfaden queren wir die Hochebenen Moos und Wittere, märchenhaft verschneite Wälder säumen den abwechslungsreichen Weg. Und praktisch die ganze Zeit becirct eine fantastische Bergwelt, der wir entgegenlaufen. Federleicht und flockig streifen wir durch die romantische Winterlandschaft, ab und zu wird eine Piste gequert, mittendrin dann in Schönried das herzige Beizli »Kuhstall« mit Sonnenterrasse – der ideale Ort zum Einkehren und Genießen. Gestärkt geht’s auf aussichtsreichen weißen Wegen nach Gstaad. Der Nobelort ist sehenswert – trotz Feriendomizil berühmter Gäste aus Königshäusern, Film, Kunst, Sport und Wirtschaft und stilvollen Fünststerne-Häusern ist die Atmosphäre unaufgeregt und diskret. Mit Zeit fürs Flanieren durch die Strassen und autofreie Shopping-Meile ... Herrlich dann die ca. 18-minütige Fahrt mit dem Zug zurück nach Saanenmöser, wo noch einmal idyllische Chaletdörfer und Schneehänge und Berge am Auge vorbeiziehen.

Wetterbedingungen

Für unseren Ausflug hoffen wir auf Sonnenschein, aber garantieren können wir dafür natürlich nicht. Generell wandern wir bei jeder Witterung, also auch bei Schneefall, bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung mit auf die Tour. Falls vor Ort der Winterwanderweg nicht begehbar ist (Sturm, Schneegestöber, Lawinengefahr), gibt es ein Alternativprogramm. Lassen Sie sich überraschen.

Ausrüstung

Weder Schneeschuhe noch eine besondere Ausrüstung sind vonnöten, einzig warm anziehen müssen Sie sich: Anorak oder Daunenjacke, evtl. wasserabweisende Hose, Handschuhe, Kopfschutz; wichtig sind natürlich wasserdichte Wander- oder Trekkingschuhe oder kälteisolierende Winterstiefel. Vergessen Sie Sonnenschutz und -brille nicht. Hilfreich sind Teleskopstöcke beim Auf- und Abstieg. Und los geht’s!

Wanderroute

Wanderroute: Saanenmöser (1268 m ü.M.) – Schönried (1231 m ü.M.) – Gstaad (1050 m ü.M.).

Wanderzeit

3 Stunden.

Wanderbegleitung

Karin Breyer schreibt Wanderführer für den Schweizer Reinhardt Verlag. Für uns begleitet sie die schönsten Wanderungen, die in erreichbarer Entfernung zu Freiburg als Tagesausflug machbar sind. Sie lebt als freie Autorin und Lektorin in Freiburg.

Eigenverantwortung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Die Erfüllung der konditionellen Anforderung liegt in der Eigenverantwortung der Kundin/des Kunden.

Freiburg, Konzerthaus05:30 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz05:45 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:08 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
pro Person
51 €
nach dem 07.01.2018
54 €

pro Kind (unter 14 Jahre)
20,00 % Rabatt
Bildrechte: Gstaad Saanenland Tourismus,