Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

NEU: Mantua Plätze verfügbar

Oberitalien ist so reich an wunderschönen Städten, dass man gar nicht genug davon kriegen kann. Mailand, Parma, Bologna, Turin, Padua, Verona, Vicenza und so viele andere! Eine dieser vielen tollen Städte ist Mantua. Noch nie gehört? Dann wird es Zeit, dass Sie dorthin kommen! 

Unser neues Städtereisen-Ziel liegt südlich des Gardasees und besticht mit seinem bezaubernden Flair innerhalb der mittelalterlichen Mauern. Wunderschöne Plätze, enge Gassen, beeindruckende Gebäude, charmante Cafés und Trattorien - Längst zählt die Altstadt zum Welterbe der UNESCO – 2016 war Mantua die Kulturhauptstadt Italiens.

Mantuas Geschichte geht bis in die etruskische Zeit zurück. Das fruchtbare Land in der Poebene, das von drei Seen umgeben ist, bot eine gute Lebensgrundlage für die Bauern. Ihre Blüte erlebte die Stadt unter der Herrschaft der Herzogsfamilie Gonzaga, die vom 14. bis zum 17. Jahrhundert Mantua regierte. Im 15. Jahrhundert war sie ein Zentrum der Renaissance mit Künstlern wie Andreas Mantegna. Aus dieser Zeit stammen viele der Bauwerke, die bis heute das Stadtbild Mantuas prägen.

Besonders sehenswert ist der romanische Dom, eine fünfschiffige Basilika aus dem neunten Jahrhundert, die Renaissancekirche Sant’Andrea, eines der herausragenden Werke der italienischen Renaissance, der gewaltige Palazzo Ducale mit seinen 450 Wohnräumen und das ehemalige Vergnügungsschloss Palazzo del Tè aus dem 16. Jahrhundert.

Zum charmanten Stadtbild tragen auch die drei Seen bei, welche die Stadt umgeben und sie wie eine Insel wirken lassen. Besonders schön ist es hier in den Sommermonaten, wenn tausende Lotusblüten rosafarbene Tupfen in den grünen Blattgürtel setzen.

Übrigens ist Mantua jener Ort, in den Romeo in William Shakespeares Tragödie »Romeo und Julia« verbannt wurde. Nicht verbannt, sondern für immer verbunden ist ein weiteres berühmtes Liebespaar, »Die Liebenden von Mantua«. Sie können sie im archäologischen Nationalmuseum Mantua sehen. Es handelt sich um den weltberühmten Fund zweier eng umschlungener Skelette aus der Jungsteinzeit.

Kulinarisch bietet Mantua sowohl süße als auch salzige Spezialitäten: »Riso alla Pilota« ist in Brühe gekochter Reis mit pikant gewürzter Wurst. Mit großer Wahrscheinlichkeit stammt der Reis aus diesem Gericht sogar aus der Gegen um Mantua, in der überwiegend Risotto-Reis-Sorten angebaut werden. Süss-salzig sind die »Tortelli di Zucca« Tortellini mit Kürbisfüllung und kandierten Senffrüchten sowie die »Torta Sbrisolona«, eine Art Streuselkuchen.

Kommen Sie mit und genießen Sie echtes, unverfälschtes italienisches Leben, denn Mantua ist bislang kaum von ausländischen Touristen beachtet. Und so ist es doch am schönsten, nicht wahr?

ReiseinformationUnterkunftZustiegePreise

Freitag | Anreise

Um 6:00 Uhr früh ist Start in Freiburg. Über Mailand oder Bologna fahren wir nach Mantua und treffen dort bei normalen Verkehrsverhältnissen gegen 15:00 Uhr ein. Unser Hotel liegt mitten in der Stadt. Zeit zum Entspannen, zum Bummeln und um die Atmosphäre zu genießen. Für 17:00 Uhr haben wir eine Stadtführung gebucht, so dass Sie alles Wissenswerte zur Stadt und für Ihren Aufenthalt dort erfahren.

Samstag | Mantua

Dieser Tag steht Ihnen völlig frei zu Ihrer Verfügung!

Sonntag | Freie Zeit in Mantua und Rückreise

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Abfahrt am Hotel ist um 13:00 Uhr. Über Mailand fahren wir zurück nach Freiburg, Ankunft dort ist gegen 22:00 Uhr.

Hinweis

Bei unseren Städtereisen in Italien kombinieren wir immer zwei Ziele, die auf dem Weg liegen. Unterwegs lassen wir die Reisenden für das erste Ziel aussteigen und fahren dann weiter. So können wir diese Reisen auch durchführen, wenn die Mindestteilnehmerzahl für die jeweiligen Städte nicht erreicht sein sollte, denn in der Kombination klappt es erfahrungsgemäß fast immer.

Wir wohnen zentral in einem kleinen 3-Sterne-Hotel (Landeskategorie) gegenüber dem Bahnhof. Es verfügt über 53 Zimmer, die alle mit Badezimmer, Klimaanlage und Satelliten-Farbfernseher ausgestattet sind.

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer
259 €
nach dem 21.03.2019
289 €
Unterbringung im Einzelzimmer
299 €
nach dem 21.03.2019
329 €
Pro Person im Dreibettzimmer (auf Anfrage)
259 €
nach dem 21.03.2019
289 €

Weitere Sonderleistungen

Stadtführung
15 €
Bildrechte: istock