Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

NEU: Modena Plätze verfügbar

Die Heimat von Maserati und Ferrari, von Luciano Pavarotti und dem langsam gereiften »Aceto Balsamico Tradizionale di Modena« wollen wir uns dieses Jahr einmal genauer anschauen. Die Stadt weist eine außergewöhnlich lange Besiedelungsgeschichte auf. Bereits im 4. vorchristlichen Jahrhundert von Etruskern gegründet, hinterließen in der Folge Kelten und Römer ihre Spuren. Nachdem die Stadt von Attillas Truppen geplündert wurde, entstand im 7. Jahrhundert eine neue Siedlung an der Stelle des heutigen Modenas. Viele Herrscher und Fürsten mit Einfluss auf die Stadt hinterließen hier ihre Paläste. Vor allem war es die Herzöge der Este, die Habsburger und auch Ferdinand von Österreich – dem nicht nur Modena, sondern übrigens auch das Herzogtum Breisgau und Ortenau zugesprochen war.

Heute herrschen eine lockere Atmosphäre und eine legere Lebensart, durch die vielen Studenten geht es lebhaft zu. Beliebte Treffs sind die Via Gallucci und die Einkaufsmeile Via Emilia. Vor allem aber spielt sich das Leben auf der Piazza Grande ab. Mit ihrem romantischen Dom San Geminiano und dem 88 m hohen Campanile ist sie der ganze Stolz der Modeneser. Das Ensemble zählt zusammen mit dem Palazzo Comunale zum Welterbe der UNESCO.

Neben den vielen Baudenkmälern aus unterschiedlichen Epochen bietet Modena auch einige hochrangige Museen für Kunst, Fotografie, ein Kaffeemaschinenmuseum und gleich mehrere Automobil-Museen, wie das Panini Motor Museum und das Museo Casa Enzo Ferrari.

In Modena befinden sich viele erstklassige Restaurants, allen voran die mit 3 Michelin-Sternen gekührte »Osteria Francescana«, die 2018 zum besten Restaurant der Welt gewählt wurde, nachdem sie vorher schon mehrfach den 2. Platz belegt hatte.

ReiseinformationUnterkunftZustiegePreise

Reiseverlauf

Wir starten um 6:00 Uhr in Freiburg und erreichen Modena gegen 15:00 Uhr. Wer möchte, begleitet uns später auf eine Führung durch die Stadt (fakultativ, zzgl. 15 €). Die restliche Zeit bis zur Abfahrt am Sonntag um 13:00 Uhr bleibt frei. Ankunft in Freiburg gegen 22.00 Uhr.

Hinweis

Diese Reise findet in Kombination mit einer anderen Städtereise statt.

Wir wohnen zentral im 4-Sterne-Hotel* Canalgrande. Die Ursprünge dieses Gebäudes liegen im Jahr 1530, als dort ein Koster entstand. Im 18. Jahrhundert kaufte die ihrerzeit berühmte Sängerin Caterina Bonafini das Anwesen und verwandelte es in einen Palast. Später ging das Haus an die Familie Schedoni, weshalb es heute auch als »Palazzo Schedoni« bekannt ist. Die Einrichtung und das Ambiente des Hotels spiegeln noch heute die prächtigen Zeiten wider.

*Landeskategorie

Freiburg, Konzerthaus06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite07:00 Uhr

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Pro Person im Doppelzimmer
295 €
nach dem 17.05.2019
325 €
Unterbringung im Einzelzimmer
371 €
nach dem 17.05.2019
401 €
Pro Person im Dreibettzimmer (auf Anfrage)
295 €
nach dem 17.05.2019
325 €

Weitere Sonderleistungen

Stadtführung
15 €
Bildrechte: istock, Hotel Canalgrande