Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

Bodenseehalbinsel Höri

Kunst und Natur 

28.04.2019 Plätze verfügbar
Osterferien BW (13.04. - 28.04.2019)

Genießen Sie einen entspannten Aufenthalt auf der grünen, beschaulichen und friedlichen Bodenseehalbinsel Höri. Es locken idyllische Gärten, wunderschöne Spazierwege mit herrlicher Aussicht, die Wohn- und Wirkungsstätten bedeutender Künstler des 20. Jahrhunderts, eine Kunsttour sowie kulinarische Spezialitäten.

Reisedaten und Preise

28.04.2019 1 Tag (So)
pro Person
56 €
nach dem 30.03.2019
59 €
Person unter 14 J. (20 % Rabatt)
ab 44,80 €
Teilnehmerzahl: 16 - 33 Personen

Höhepunkte

  • Geführter Kunstspaziergang
  • Traumhafte Landschaft
  • Schöne Uferwege
  • Museum Otto Dix
  • Kulinarische Spezialitäten

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • Geführter Kunstspaziergang
  • Eintrittskosten Otto-Dix-Museum
Reiseverlauf
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

Es gibt viele Highlights am deutschen Ufer des Bodensees – eine Region sowohl mit Blick übers Wasser als auch mit engen Gassen in malerischen Altstädten. Lebendig, sinnenfroh, ein Magnet für den Tourismus aller Art – aber es gibt auch die stillen Orte wie die Halbinsel mit dem seltsamen Namen Höri.

»Die Landschaft ist licht und hübsch. Sie sollten einmal kommen«, schrieb der Schriftsteller Hermann Hesse, der von 1904 – 1912 hier lebte. Die Höri, ein Sammelbecken großer Geister im Zweiten Weltkrieg, bot auch dem expressionistischen Maler Otto Dix und seiner Familie Zuflucht und Heimat. Der von den Nazis als entartet gebrandmarkte Künstler blieb für immer. Er dankte dem Ort, an dem sein Wohn- und Atelierhaus heute zum Museum umgestaltet wurde, mit dem kernigen Urteil: »Ein schönes Paradies. Zum Kotzen schön. Ich stehe vor der Landschaft wie eine Kuh«.

Lassen wir uns verzaubern von einem dichten Netz romantischer Spazierwege, Seepromenade, Bergwald, netter Gastronomie sowie einer geführten kleinen Wanderung auf den Spuren der Höri- Künstler mit Reproduktionen am Wegerand – bis uns diese Halbinsel wieder entlässt.

Reiseverlauf

Wir starten um 7:30 Uhr am Konzerthaus in Freiburg und erreichen Hemmenhofen gegen 9:15 Uhr. Rückfahrt gegen 18:00 Uhr, Ankunft in Freiburg ca. 20:00 Uhr.

Ausrüstung

Bequeme Straßenschuhe, die auch für nichtasphaltierte Wege geeignet sind und ans Wetter angepasste Kleidung sollten Sie mitbringen. Auf der Kunstroute unternehmen wir einen ausgedehnten Spaziergang von etwa 2 Stunden. Denken Sie an einen Imbiss für zwischendurch, das Mittagessen kann im Gasthof eingenommen werden.

Wetter

Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt, bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung mit auf die Tour.  

Reisebegleitung

Karin Vogel (Dipl. Ing.) hat als Architektin und Kunstpädagogin im Laufe der Jahre eine Leidenschaft entwickelt, Kunst unter den verschiedensten Blickwinkeln spannend und unterhaltsam zu vermitteln. Da die Architektur auch als 3. Haut des Menschen bezeichnet wird und laut Picasso die Kunst den Staub des Alltags von der Seele wäscht, bekommt sie im Zuge ihrer Tätigkeiten immer wieder neue Impulse für ihre Projekte. Gerne lässt sie unsere Kunstinteressierten auf Tagesausflügen daran teilhaben.

 

Eigenverantwortung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Die Erfüllung der konditionellen Anforderung liegt in der Eigenverantwortung der Kundin/des Kunden.
 

Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Picasa, Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Avanti Busreisen, Kunstmuseum Stuttgart, Haus der Geschichte Baden Württemberg Sammlung Kilian, istock, Atout France Michel Angot, Avanti Busreisen, Alexander de Beauclair, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende, Karl Hoffmann, Swiss Image Marcus Gyger, Klaus Landry, Copyright by Switzerland Tourism swiss-image.ch_Heinz Schwab, Stephen Power Tourism Irland, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, Grimm Touristik Wetzlar, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Manfred Wiotte, Jundfrau Region, Avanti Busreisen, Parador.es, Tourspain ,