Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

NEU: Ensemble. Centre Pompidou

Sonderausstellung im Museum Frieder Burda Baden-Baden 

18.05.2019 Plätze verfügbar

Führung mit Karin Vogel durch die Sonderausstellung »Ensemble. Centre Pompidou« im Museum Frieder Burda Baden-Baden.
Im weiteren Tagesverlauf flanieren, bummeln, Cafébesuch, etc. in der wunderschönen Altstadt mit französischem Flair.

Eintrittskosten

Bitte buchen Sie bei diesem Termin den Eintritt in das Museum dazu (zzgl. 11 €). Falls Sie den Museums-PASS-Musées besitzen, ist der Eintritt frei. Bitte klicken Sie bei online-Buchung die entsprechende Leistung an (zzgl. 0 €). Informationen zum Museumspass erhalten Sie hier. Bitte denken Sie daran, den Museumspass mitzubringen und vergewissern Sie sich, dass er nicht abgelaufen ist.

Reisedaten und Preise

18.05.2019 1 Tag (Sa)
pro Person
50 €
Weitere Sonderleistungen
Museums-PASS-Musées vorhanden
0 €
Eintritt Museum Frieder Burda
11 €
Teilnehmerzahl: 16 - 30 Personen

Höhepunkte

  • Museum Frieder Burda mit Sonderausstellung »Ensemble. Centre Pompibou«
  • Altstadt mit französischem Flair
  • Historische Kuranlagen mit der berühmten Trinkhalle
  • Friedrichsbad
  • Kulinarische Spezialität im Café König: »Baden-Badener Roulettekugeln«

Leistungen

  • Busfahrt im 5-Sterne-Bus
  • Reisebegleitung
  • Infos und Kurioses zu Baden-Baden während der Fahrt
  • Führung durch die Sonderausstellung im Museum Frieder Burda: Karin Vogel
  • Kleiner Stadtplan
Reiseverlauf
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

Das Museum Frieder Burda, 2004 eröffnet und entworfen von Richard Meier, einem der renommiertesten internationalen Architekten, steht mitten im Grünen und gleichzeitig in fußläufiger Nähe zum Casino, zu den Kuranlagen, zur bildschönen Altstadt und dem Kloster Lichtenthal.

In dieser lichtdurchfluteten Architektur präsentiert das Museum anlässlich seines 15-jährigen Bestehens eine einzigartige Sonderausstellung: »Ensemble« – eine Kooperation mit dem Centre Pompidou in Paris.

»Ensemble« bietet ein Zusammenspiel von Werken aus beiden Häusern an. Die Klassische Moderne mit Meisterwerken des deutschen Expressionismus aus der Sammlung Frieder Burda begegnet Hochkarätern aus der französischen Moderne, sowie Berühmtheiten wie Picasso, Gerhard Richter und vielen anderen. Ein weiterer Höhepunkt bildet eine Abteilung mit Werken aus den 1920er- und 30er Jahren deutscher Immigranten, die dazu beitrugen, dass sich Paris als Metropole der modernen Fotografie etablieren konnte.

Anhand einer bewussten Auswahl aus diesem vielfältigen Angebot wird während einer fundierten, kurzweiligen Führung ein verständlicher Überblick über die Kunstentwicklung der letzten 100 Jahre vermittelt. Spannend zu beobachten, wie sich der stetig wandelnde Zeitgeist in den einzelnen Werken manifestiert.

Wer nach einer kleinen Stärkung (z. B. im Museumscafé) noch mehr Kunst genießen möchte, hat die Möglichkeit in direkter Nachbarschaft noch weitere Museen zu besuchen. Ansonsten darf man sich beim Bummeln und Flanieren in der Altstadt gerne ein bisschen wie in Paris fühlen. Nicht umsonst haben im 19. Jahrhundert die herrschaftlichen Gäste aus Russland Baden-Baden zur Sommerhauptstadt Europas erhoben und Paris war die beliebte Winterresidenz.

Vielleicht lockt das Café König, es gilt als eines der besten Cafés in Deutschland und ist wunderbar altmodisch.

Baden-Baden bietet in vielerlei Hinsicht erfüllende Erlebnisse, nach deren Genuss wir uns mit dem roten Bus wieder nach Freiburg fahren lassen.

Reiseverlauf

Wir starten um 8:30 Uhr am Konzerthaus und kommen gegen 10:00 Uhr in Baden-Baden an. Ein kleiner Spaziergang von 20-25 Minuten bringt uns zum Museum. Nach dem Besuch Freizeit in Baden-Baden. Zurück geht es gegen 17:30 Uhr, Ankunft in Freiburg ist gegen 19:00 Uhr.

Reiseleitung

Karin Vogel (Dipl. Ing.) hat als Architektin und Kunstpädagogin im Laufe der Jahre eine Leidenschaft entwickelt, Kunst unter den verschiedensten Blickwinkeln spannend und unterhaltsam zu vermitteln. Da die Architektur auch als 3. Haut des Menschen bezeichnet wird und laut Picasso die Kunst den Staub des Alltags von der Seele wäscht, bekommt sie im Zuge ihrer Tätigkeiten immer wieder neue Impulse für ihre Projekte. Gerne lässt sie unsere Kunstinteressierten auf Tagesausflügen daran teilhaben.

Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Picasa, The Estate of Sigmar Polke, Köln VG Bild-Kunst, Bonn 2019; Foto Centre Pompidou, MNAM-CCIPhilippe MigeatDist, Rechte vorbehalten; Centre Pompidou, MNAM-CCIGeorges MeguerditchianDist. RMN-GP, Gerhard Richter; Foto Centre Pompidou, MNAM-CCIPhilippe MigeatDist. RMN-GP, Georg Baselitz; Foto Centre Pompidou, MNAM-CCIBertrand PrévostDist. RMN-GP, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende, istock, Karl Hoffmann, Swiss Image Marcus Gyger, Klaus Landry, frei, Copyright by Switzerland Tourism swiss-image.ch_Heinz Schwab, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Touris-Information Kandern, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, Franz Lerchenmüller, Avanti Busreisen, (c) Kunstmuseum Bern, Stiftung Othmar Huber, Bern, Schenkung Helga und Rolf-001, Tobias Schwerdt, Heidelberg Marketing GmbH, Switzerland Tourism_Martin Maegli_swiss-image.ch, Stuttgart-Marketing GmbH , Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Engelber-Titlis, Grimm Touristik Wetzlar, Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Jungfrau Region swiss-image.ch Rob Lewis, Museum Collection Rosengart, Lucerne., , Manfred Wiotte, Avanti Busreisen, Vera Genditzki, Ville de Nancy, Jundfrau Region, Avanti Busreisen, Alexander de Beauclair, Atout France Michel Angot, www.otstrasbourg.fr _ Christophe Hamm, Bertl123, Switzerland Tourism-swiss-image.ch_Andre Meier, Tamara Spitzing, Avanti Busreisen, Parador.es, Avanti Busreisen, Samuel Carnovali, Basel Tourismus, Bauhaus-Archiv Berlin, Markus Hawlik, Tourspain , © Indien van Toepassing, Amsterdam, (c)Visitfrankfurt_Holger Ullmann, Alexander de Beauclair, Avanti Busreisen, Visit Finland, Aski Kuittinen, Reisen hinter den Kulissen, Avanti Busreisen