Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

NEU: Standort-Überraschungsreise

Neun zauberhafte Tage nach Alpha oder Omega 

29.02. - 08.03.2020 wenige Plätze verfügbar

»Egal wohin, Hauptsache Avanti«, unter diesem Motto sind wir seit Jahren mit einem riesigen Erfolg immer wieder mit Ihnen unterwegs. Denn wohin es geht, das verraten wir tatsächlich nicht. Auch nicht unterwegs während der Fahrt. Und mit diesem Nichtwissen haben wir schon die spannendsten, wunderbarsten und im wahrsten Sinne überraschendsten Reisen unternommen. Fast alle waren recht schnell ausgebucht. Immer ging es an Ziele, die wir bislang noch nicht im Programm hatten und die später in unsere Reisepläne einflossen.

So wollen wir es auch bei dieser Reise halten. Ganz neue Ziele, dieses Mal jedoch mit einem kleinen Unterschied. Bislang sind wir bei unseren mehrtägigen Reisen immer relativ weit herumgekommen und haben häufig die Orte gewechselt. Auf dieser Reise steuern wir jedoch nur wenige Ziele an und wir bleiben die meiste Zeit an einem einzigen Ort. Einem wunderbaren, das ist ja klar. Und von diesem wunderbaren Ziel aus erkunden wir eine Gegend, in der Deutsche relativ selten Urlaub machen. Das ist doch eine wesentliche Information! Ruhig ist es dort um diese Jahreszeit und entschleunigt, recht angenehm, was die Temperaturen betrifft, herrlich, sich dort ohne Anstrengung etwas zu bewegen. Mehr als interessant, was die Umgebung bietet und was wir zu sehen bekommen, dabei vielleicht gar nicht einmal spektakulär, nur einfach schön und erholsam. Und kulinarisch auf hohem Niveau, vielleicht mit neuen Geschmackserlebnissen, ohne dass etwas schief laufen kann. Sind Sie bereit, sich neun Tage ohne jeden Stress und Aufregung wohlzufühlen? Dann kommen Sie mit!

Bitte beachten Sie: Wie immer begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 24 Mitreisende!

Gästezitate zu den Überraschungsreisen

»Klasse Reise, tolle, spannende Reiseziele. Die Reise war toll organisiert und abwechslungsreich. Die Fahrer und die Reisegruppe waren angenehm.«

»Gute Stimmung und perfekte Durchführung. Die Unterbringung und die zentrale Lage der Hotels hat mir gefallen. Die Stadtführungen waren interessant und gaben viele Anregungen, alles zu vertiefen.«

Reisedaten und Preise

29.02. - 08.03.2020 9 Tage (Sa - So)
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. HP)
1.690 €
nach dem 04.01.2020
1.790 €
Unterbringung im Einzelzimmer (inkl. HP)
2.090 €
nach dem 04.01.2020
2.190 €
Teilnehmerzahl: 16 - 26 Personen

Höhepunkte

  • Nichts wissen
  • Sich auf alles einlassen
  • Wunderbare Landschaften in ichweißnichtwo
  • Besichtigungen hier oder dort

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Bus mit großem Sitzabstand
  • 8 x Übernachtung in guten und sehr guten 3- und 4-Sterne-Hotels in Icks, Üpsilon und Zett
  • 8 x Frühstücksbüffet in den Hotels
  • 8 mehrgängige Abendessen in Woauchimmer
  • Alle Ausflüge, Spaziergänge, Besichtigungen, Verkostungen und Führungen, die wir auf dem Plan haben, den Sie nicht kennen
  • Am Steuer/Reisebegleitung Hans-Peter Christoph
Reiseverlauf
Karte
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

Neun angenehme Tage liegen vor uns, wenn wir Freiburg am Samstagmorgen um halb acht verlassen. Der Bus könnte nach Osten fahren oder nach Westen, nach Süden oder vielleicht in den Norden. Aber es ist uns egal, wir wollen es auch gar nicht wissen beim Einsteigen, denn es klärt sich bald, vielleicht in 10 Minuten, in einer halben oder vielleicht erst in zwei Stunden. Dann haben wir zumindest eine grobe Richtung. Aber wohin genau? Genfer See? Elbsandsteingebirge? Cote d’Azur? Plattensee? L’Herault? Lüneburger Heide? Alles falsch! Nicht, dass es in den genannten Gegenden nicht schön wäre, nein, im Prinzip, wenn man sich darauf einlässt, findet man überall Interessantes, Spannendes, Erbauliches oder Erholsames. Wir fahren aber woanders hin. Und damit genug.

Was machen wir an unserem wunderbaren Ort, oder vielleicht zwei? Wir verraten nur wenig. Wir lassen uns etwas zeigen, klar. Wir wollen uns auch ein wenig bewegen und nicht nur im Bus sitzen, auch klar. Wir wollen auch gut essen und trinken, sonnenklar! Wir wollen Neues erfahren, selbstverständlich. Uns erholen, nette Menschen kennenlernen, uns unterhalten, etwas sehen. Genau so wird es sein, das garantieren wir, und deswegen lassen immer so viele darauf ein. Sagenhaft, diese Offenheit, Danke für Ihr Vertrauen!

Was soll man mitnehmen an Kleidung? Auch dafür ein kleiner Hinweis: Es ist Anfang März. Und egal wohin man von Freiburg aus in einer überschaubaren Strecke, die ja nicht bis nach Nordafrika oder ans Nordkap führen kann auch hinfährt, ist das Wetter nirgendwo stabil, sind die Temperaturen nie hochsommerlich. Ergo kann man das, was man in Freiburg an Winter- und oder Frühlingskleidung brauchen kann, auch auf diese Reise mitnehmen. Eine dicke Jacke gegen Kälte und Wind, einen Pullover für drunter, für alle Fälle etwas, in dem man auch bei Regen nicht durchnässt wird, eine Mütze gegen Sonne oder Kälte. Gute, bequeme, vielleicht auch hohe Schuhe für eventuelle leichte Wanderungen oder Stadtbesichtigungen. Warum nicht auch Badehose/Badeanzug, nimmt ja kaum Platz weg im Koffer. Im Übrigen gibt es ja auch unterwegs immer wieder die Möglichkeit, etwas einzukaufen. Und man wird später einmal gerne daran zurückdenken, ja genau, diese Bluse, dieser Schal, dieses Hemd stammt von der Reise nach X oder Y. Ganz einfach also. Das, was man im März hier braucht, kann man auch dort brauchen. Das fällt uns noch ein: Vielleicht machen wir mal ein Avanti-Picknick. Für diesen Fall, der mit allergrößter Wahrscheinlichkeit eintreten wird, ist es von Vorteil, wenn Sie ein Vesperbrettchen, ein Messer und einen kleinen Trinkbecher dabei haben. Aber selbst, wenn Sie das vergessen sollten, müssen Sie nicht verhungern, wir helfen dann gerne aus. So gut sorgen wir für Sie auch in diesem Fall!

Zurückkommen müssen wir leider auch: In Freiburg werden wir gegen 19:00 Uhr eintreffen. Das war’s nun auch an Info. Schön, wenn Sie mitkommen!

Karte
Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Avanti Busreisen, , istock, Appenzellerland Tourismus, Bildarchiv Norderney, Jungfrau Region, Avanti Busreisen, Udo Laudes, Creative Commones CCO, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Luzern Tourismus, Elge Kenneweg, Ute Linsbauer, Picasa, Reisen hinter den Kulissen, Avanti Busreisen, Franca Candrian, Kunsthaus Zürich, Alexander de Beauclair, Creative Commons xphere CCO, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, Creative Commons CCO, Per EideVisitnorway.com, Visit Isle of Wight, Reisen hinter den Kulissen, Hotel Augustus Montegrotto