NEU: Nürnberg

 

27.08. - 29.08.2021 Plätze verfügbar
Sommerferien BW (29.07. - 12.09.2021)

Mehr Abstand, größere Sicherheit und weniger Reisegäste

Corona stellt uns vor besondere Herausforderungen. Solange es notwendig ist, gibt es bei uns zu Ihrer Sicherheit größere Sitzplatzabstände und kleinere Gruppen. Um einen größeren Sicherheitsabstand zwischen den Sitzreihen zu schaffen, haben wir in unseren Bussen viele Sitze ausgebaut. Unser Sitzplatzabstand mit bis zu 140 cm ist nahezu das Doppelte wie im Flugzeug (70 - 80 cm). Alleinreisende erhalten einen Doppelsitz zur Einzelbenutzung, um auch zur Seite hin größtmöglichen Abstand einhalten zu können. Die Teilnehmerzahlhaben wir bei allen Reisen auf maximal 24 begrenzt, bei einer Standardbestuhlung wären es 48. Mehr Abstand, größere Sicherheit und weniger Reisegäste - aus diesen Gründen haben wir unsere Preise bei Tagesfahrten und Städtereisen etwas angehoben.

Reisebeschreibung

Nürnberg blickt auf eine lange, eindrucksvolle und wechselhafte Geschichte zurück. An die Anfänge der Stadt verweist die rund 1000 Jahre alte Nürnberger Burg, die bis heute Wahrzeichen ist und über der Stadt thront. Viele Kaiser, darunter Karl IV und Friedrich III wählten Nürnberg als Aufenthaltsort. In der Altstadt finden sich Bauwerke aus allen großen Epochen, zum Beispiel der gotische Schöne Brunnen mit seinen vierzig bemalten Figuren oder das Albrecht-Dürer-Haus aus der Renaissance, in dem ein Museum zum Leben und Wirken des großen deutschen Malers untergebracht ist. Die Fußgängerbrücke Kettensteg verweist auf das frühe Industriezeithalter, in dieser Periode war Nürnberg übrigens Hafenstadt, als der damalige Ludwig-Donau-Main-Kanal die Stadt erreichte. Auch fuhr die allererste Eisenbahn mit Personenverkehr, der Adler, von Nürnberg nach Fürth. Wir dagegen kommen wie immer aus Freiburg und mit dem roten Avanti-Bus.

Düstere Berühmtheit erlangte Nürnberg in der Zeit des Nationalsozialismus, als die Stadt zu einem Zentrum der Nazipropaganda wurde. Nach dem Krieg fanden hier die berühmten Nürnberger Prozesse im Justizpalast statt. Durch ihre Rolle während der Nazizeit verpflichtet sich Nürnberg heute in besonderem Maße, einen Beitrag zum Frieden und der Verwirklichung der Menschrechte zu leisten. Mehrere Projekte und Denkmäler, wie das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände und der Internationale Nürnberger Menschenrechtspreis zeigen, wie vorbildlich Nürnberg sein schweres Erbe aufarbeitet.

Reisedaten und Preise

27.08. - 29.08.2021 3 Tage (Fr - So)
Pro Person im Doppelzimmer
375 €
nach dem 02.07.2021
395 €
Einzelzimmer
455 €
nach dem 02.07.2021
475 €
Teilnehmerzahl: 16 - 24 Personen

Höhepunkte

  • Nürnberger Burg
  • Albrecht-Dürer Haus und Museum
  • Historische Felsengänge
  • Fränkische Spezialitäten

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im 4-Sterne-Hotel
  • Abendessen am Ankunftstag
  • Führung durch die historischen Felsengänge mit Verkostung
  • Stadtführung

Emissionen

Gesamtstrecke im Bus: 20 kg CO2 pro Person.

Ein Flug dieser Strecke käme auf 190 kg CO2 p.P. Weitere Informationen
Reiseverlauf
Unterkunft
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

1. Tag | Anreise und Felsengänge

Wir starten um 9:00 Uhr am Konzerthaus und erreichen Nürnberg am Nachmittag. Nach dem Einchecken begeben wir uns um 16:00 Uhr auf eine Führung durch die historischen Felsengänge, in denen bereits ab dem 14. Jahrhundert Bier gereift und gelagert wurde. Anschließend kleine Bierprobe mit regionalem Bier, während wir später beim gemeinsamen Abendessen auch feste fränkische Leckerbissen kosten werden.

2. Tag | Stadtführung und Freizeit

Wir begeben uns am Vormittag auf einen Stadtrundgang durch die geschichtsträchtige Altstadt. Der restliche Tag ist frei.

3. Tag | Freizeit und Rückreise

Der ganze Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung, erst um 14:00 Uhr machen wir uns wieder auf den Rückweg nach Freiburg. Ankunft gegen 19:30 Uhr.
 

Unterkunft
Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Stadt Nürnberg _ Uwe Niklas, Stadt Nürnberg _ Christine Dierenbach, Appina Travel, Ute Linsbauer, Tamara Spitzing, , Atout France Cedric Helsly, copyright-mtk-dagmar-schwelle, Tobias Schwerdt, Heidelberg Marketing GmbH, istock, Avanti Busreisen, Tourist-Information Worpswede_Jerome Derivaux, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Creative Commons CCO , CharlyEbel Nationalpark Schwarzwald, F. Vauban, Klaus Landry, Uwe Berndt, Chris Keller Schwarzwald Tourismus, Ville de Nancy, Reisen hinter den Kulissen, CCO Creative Commons , Avanti Busreisen, Paradores, Regensburg Tourismus GmbH , Marriott int Westin Hotel, Alexander de Beauclair, Bregenzer Festspiele Ralph Larmann, BAMBERG TOURISMUS U BAMBERG TOURISMUS U KONGRESS SERVICE Bamberg TKS Lina Manegold, Visit Isle of Wight, Creative Commons CCO, Creative Commones CCO, Reisen hinter den Kulissen, Avanti Busreisen, CCO Creative Commons, Creative Commons, parador.es, Avanti Busreisen, Alexander de Beauclair, Avanti Busreisen, Marie-Luise Helmbold, Tourspain , Cefalu, Bildarchiv Norderney