Extratour: Graubünden mit Bernina-Express

 

02.09. - 05.09.2021 Plätze verfügbar
Sommerferien BW (29.07. - 12.09.2021)

Manchmal braucht es nur einen Kurzurlaub, um richtig Luft zu holen und Kraft zu tanken. Besonders geeignet dafür ist die wunderschöne Schweizer Bergwelt. Am Ende der Sommerferien fahren wir mit Ihnen nach Graubünden, unternehmen eine Panoramawanderung in den Bergen, besuchen St. Gallen und Chur und fahren mit dem legendären Bernina-Express.

Reisedaten und Preise

02.09. - 05.09.2021 4 Tage (Do - So)
Pro Person im Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
985 €
Weitere Sonderleistungen
Mittagessen in Chur (exkl. Getränke)
37 €
Teilnehmerzahl: 16 - 24 Personen

Höhepunkte

  • Fahrt im legendären Bernina-Express
  • Panoramawanderung am Goschnergrat
  • Chur und St. Gallen

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel
  • 3 x Abendessen
  • Fahrt im Bernina Express, Tiefencastel – Tirano in der 2. Klasse im Panoramawagen
  • Geführte Wanderung auf dem Höhenweg Parsenn
  • Gästekarte Davos/Klosters
  • Mittagessen in Chur (fakultativ)
Reiseverlauf
Unterkunft
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

1. Tag | Chur und weiter nach Klosters

Wir starten um 7:30 Uhr in Freiburg und erreichen die schöne Stadt Chur gegen 12:30 Uhr. Da die meisten jetzt vermutlich hungrig sind, machen wir erst einmal Mittagspause und unternehmen danach einen geführten Rundgang durch die Stadt. Gegen 16:30 Uhr fahren wir weiter und erreichen unser Hotel im Graubündner Chaletörtchen Klosters schon eine Stunde später. (320 km)

2. Tag | Mit dem Bernina Express von Tiefencastel

Mit dem Bus fahren wir über den Wolfgangpass nach Davos und weiter durch die Zügenschlucht bis nach Tiefencastel. Hier nehmen wir den legendären Bernina Express. Die spektakuläre Alpenüberquerung verbindet Sprachregionen und Kulturen. Zunächst fahren wir über das weltberühmte Landwasserviadukt in Filisur. Weiter geht es via Pontresina und über den Berninapass. Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. Ab dem Berninapass führt uns die Strecke bis ins italienische Tirano. Hier haben wir Freizeit für ein Mittagessen bevor es mit dem Bus zurück nach Klosters geht. Abendessen im Hotel.

3. Tag | Panoramawanderung oder Freizeit

Mit der Bergbahn fahren wir hoch auf den Gotschnagrat. Wer mag, wandert nun zusammen mit der Wanderreiseleitung auf dem Panoramaweg bis nach Davos (leichte Höhenwanderung von ca. 2 Stunden, 7,5 km, 200 hm aufwärts, 250 hm abwärts).
Alternativ kann man auch mit dem Regionalzug nach Davos fahren und den Tag hier genießen, oder von Davos aus mit dem historischen Zug nach Filisur und zurück fahren. Abends gemeinsames Essen im Hotel.

4. Tag | St. Gallen und Rückreise

Nach dem Frühstück starten wir um 9:00 Uhr nach St. Gallen, das wir uns auf einer Stadtführung anschauen. Da bekommen manche vielleicht Lust, noch einmal im Rahmen einer unserer Heimatkunde-Fahrten die schöne Stadt zu besuchen. Um 14:30 Uhr geht es weiter nach Freiburg, Ankunft gegen 19:00 Uhr. (320 km)

Unterkunft
Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Switzerland Tourism, Switzerland Tourism swiss-image.ch Christof_­Sonderegger.jpg,