NEU: Bilderbuch-Panorama in Tirol

 

09.05. - 13.05.2022 Plätze verfügbar

Im gar nicht so weit entfernten Tirol befindet sich eine der beschaulichsten Urlaubsregionen Österreichs, das Kaunertal. Der Hauptort Feichten liegt ganz romantisch auf 1.287 Metern Höhe und ist umgeben von den imposanten Ötztaler Alpen. Es ist genau diese Lage, die das Kaunertal so natürlich, einzigartig und authentisch macht. Das Kaunertal und seine Umgebung wollen wir auf dieser Reise ein wenig unter die Lupe nehmen. Wir wohnen hier im 4-Sterne-Hotel Kirchenwirt mitten in Feichten.

Begrenzte Teilnehmerzahl: maximal 24 Mitreisende im großen Bus

Reisedaten und Preise

09.05. - 13.05.2022 5 Tage (Mo - Fr)
Pro Person im Doppelzimmer (inkl. HP)
745 €
nach dem 13.02.2022
795 €
Einzelzimmer (inkl. HP)
830 €
nach dem 13.02.2022
880 €
Teilnehmerzahl: 16 - 24 Personen

Höhepunkte

  • Entspannte Reise nach Tirol
  • Gletscher-Panoramastraße
  • Ötztalfahrt
  • Freie Zeit inmitten der Berge
  • Möglichkeit zu einer Wanderung

Leistungen

  • Busfahrt im 5-Sterne-Bus mit großem Sitzabstand
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4-Sterne-Hotel Kirchenwirt
  • 4 x Abendessen als 4-Gang-Menü
  • Benutzung der hoteleigenen Sauna und Dampfbad
  • Freier Eintritt ins neue Kaunertaler Hallenbad
  • Alle Ausflüge mit Reiseleitung
Reiseverlauf
Unterkunft
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

1. Tag | Anreise

Wir starten in Freiburg am Konzerthaus um 8:30 Uhr und fahren durch den Schwarzwald Richtung Bodensee. Mit etwas Glück können wir hier bereits die schneebedeckten Gipfel der Alpen sehen. Wir kommen an Bregenz, Dornbirn und Feldkirch vorbei, bei gutem Wetter anschließend über den Arlberg und erreichen am Nachmittag unser Hotel in Feichten im Kaunertal. Am Abend stellt unser Gastgeber beim Aperitif die Region und sein Hotel vor. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung. (330 km)

2. Tag | Die Gletscher-Panoramastraße, »die schönste Sackgasse der Alpen«

Zunächst statten wir der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn einen kurzen Besuch ab. Im Jahre 1285 baute hier ein Ritter eine erste Kapelle, die bald zum Wallfahrtort der Landsknechte von Tirol bis zu den flämischen Niederlanden wurde. Anschließend geht die Fahrt über die Gletscher-Panoramastraße, vorbei am imposanten Gepatsch-Stausee bis zum ewigen Eis des Weißseeferners auf 2.750m. Mit 26 Kilometern, 29 Kehren und 1.500 Metern Höhenunterschied gilt die »Tiroler Straße zum ewigen Eis« mit ihren zahlreichen Aussichtspunkten und historischen Bauwerke als »schönste Sackgasse der Alpen«. Oben am Gletscher haben Sie die Möglichkeit mit der Gondelbahn auf 3.108 m zu schweben, um den atemberaubenden Ausblick über das Dreiländereck mit Weißseespitze, Weißkogel, Ortler und der Bernina-Gruppe zu genießen. Am Nachmittag sind wir zu Kaffee und Apfelstrudel beim Kirchenwirt eingeladen. Anschließend könnte man einen kleinen Spaziergang unternehmen, bevor es ans Abendessen geht. Übernachtung im Hotel Kirchenwirt.  (60 km)

3. Tag | Bilderbuch-Panoramafahrt ins Ötztal

Heute unternehmen wir eine Bilderbuch-Panoramafahrt ins malerische Ötztal und bestaunen den höchsten Wasserfall Tirols, den Stuibenwasserfall in Umhausen. Vorbei an Längenfeld und Sölden kommen wir zum Ausgangspunkt der Timmelsjoch-Hochalpenstraße. Auf dem Rückweg machen sehen wir uns das Flügelhaus von Anton Wille an, einem Organisten, Holzkünstler und Bauern. Er hat in jahrelanger Sammelleidenschaft historische Flügel zusammengetragen und viele davon renoviert und spielbar gemacht. Er stellt historische Flügel aus der Wiener Zeit von 1820 bis 1870 aus und fertigt auch einmalige, teilweise überdimensionale Kunstwerke, die natürliches Holz durch die Wirkung von Licht erstrahlen lassen. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung. (180 km)

4. Tag | Inmitten der Berge

Ganz gemütlich gehen wir den heutigen Tag an. Auf einem Dorfrundgang mit dem unserem Wirt Martin Larche lernen wir das Dorf Feichten etwas näher kennen. Anschließend ist könnten wir eine vier bis fünfstündige Wanderung zur Verpeilhütte unternehmen. Wer nicht mitkommen möchte, kann die freie Zeit inmitten der Berge für Spaziergänge und zum Besuch des Kaunertaler Hallenbades (Eintritt inbegriffen) nutzen. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

5. Tag | Rückreise nach Freiburg

Nach einem letzten wunderbaren Frühstück treten wir die Heimreise nach Freiburg an. Schön war’s. Wunderschön. Sollen wir im Sommer hierher einmal ein paar Tage länger kommen und »richtig« wandern gehen? Wir sind gespannt, was Sie uns nach diesen fünf Tagen im Kaunertal sagen. Ankunft in Freiburg gegen 17:00 Uhr. (390 km)

Unterkunft
Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: TVB-Tiroler-Oberland-Kaunertal-Beatrix-Haslwanter, TVB-Tiroler-Oberland-Kaunertal-Daniel-Zangerl, TVB-Tiroler-Oberland-Kaunertal-Magdalena-Landerer, TVB-Tiroler-Oberland-Kaunertal-Isidor-Nösig-Sportograf, Quellalpin-Andreas-Schalber-Schwimmbad-2016-, istock, CharlyEbel Nationalpark Schwarzwald, Hans-Jürgen Daubner, Avanti Busreisen, copyright-mtk-dagmar-schwelle, Tamara Spitzing, Bregenzer Festspiele Ralph Larmann, BAMBERG TOURISMUS U BAMBERG TOURISMUS U KONGRESS SERVICE Bamberg TKS Lina Manegold, Engelber-Titlis, Creative Commons CCO, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, Avanti Busreisen, Ute Linsbauer, Stadt Nürnberg _ Uwe Niklas, Switzerland Tourism, Chris Keller Schwarzwald Tourismus, Alexander de Beauclair, Reisen hinter den Kulissen, Avanti Busreisen, Creative Commons CCO , Ute Linsbauer, Marie-Luise Helmbold, Creative Commons, Avanti Busreisen, Alexander de Beauclair, , Hans-Peter Christoph, Avanti Busreisen, Marie-Luise Helmbold, gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaservers., Cefalu, Hotel Augustus Montegrotto, Bildarchiv Norderney, Hotel Hanseatic Rügen u Villen, Harriniva Hotels & Safaris Huskies , Reisen hinter den Kulissen