Top of Europe / Jungfraujoch

Inkl. Tickets für die Bergbahnen im Wert von 210 CHF! 

22.08.2021 Reise findet gerade statt
Sommerferien BW (29.07. - 12.09.2021)
Diese Reise ist leider bereits ausgebucht Sie können Plätze auf der Warteliste telefonisch erfragen: 0761 38 65 88 0

Von Grindelwald Grund geht’s aufs 3.454 Meter hohe Jungfraujoch, das Tor zum UNESCO-Welterbe: der Blick öffnet sich auf den Aletschgletscher – eine 34 Kilometer lange, grandiose Welt aus ewigem Eis und Schnee tut sich auf mit einzigartigen Fernblicken.

Zusätzliche Kosten vor Ort

Vor Ort fallen keine weiteren Kosten für Sie an. Die Tickets für die Jungfraubahn im Wert von 210 CHF (Einzelverkaufspreis) sind bereits im Reisepreis inklusive. Schweizer Franken benötigen Sie lediglich für Ihre persönlichen Ausgaben. Es gibt verschiedene Restaurants auf dem Jungfraujoch.

Mehr Abstand, größere Sicherheit und weniger Reisegäste

Corona stellt uns vor besondere Herausforderungen. Solange es notwendig ist, gibt es bei uns zu Ihrer Sicherheit größere Sitzplatzabstände und kleinere Gruppen. Um einen größeren Sicherheitsabstand zwischen den Sitzreihen zu schaffen, haben wir in unseren Bussen viele Sitze ausgebaut. Unser Sitzplatzabstand mit bis zu 140 cm ist nahezu das Doppelte wie im Flugzeug (70 - 80 cm). Alleinreisende erhalten einen Doppelsitz zur Einzelbenutzung, um auch zur Seite hin größtmöglichen Abstand einhalten zu können. Die Teilnehmerzahlhaben wir bei allen Reisen auf maximal 24 begrenzt, bei einer Standardbestuhlung wären es 48. Mehr Abstand, größere Sicherheit und weniger Reisegäste - aus diesen Gründen haben wir unsere Preise bei Tagesfahrten und Städtereisen etwas angehoben.

Reisedaten und Preise

22.08.2021 1 Tag (So)
Einzelsitz/Alleinreisende
196 €
Doppelsitz pro Person
196 €
Teilnehmerzahl: 16 - 24 Personen

Höhepunkte

  • Eine Welt aus Schnee und Eis
  • Ausblicke auf den Aletschgletscher und Bergriesen
  • Eispalast im Gletschereis

Leistungen

  • Busfahrt im 5-Sterne-Bus
  • Fahrt mit der Wengernalp- und Jungfraubahn
Reiseverlauf
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

Lassen Sie sich ein auf die gewaltige Naturkraft der winterlichen Berge auf fast 3.500 Meter. Die 1912 erbaute Jungfraubahn macht es möglich und bringt Sie zum höchstgelegenen Bahnhof Europas auf 3.454 Metern Höhe (daher der Beiname »Top of Europe«).

Oben angekommen haben Sie viele Möglichkeiten, sich dieser fantastischen Bergwinterwelt zu nähern: Durch einen Stollen gelangen Sie auf die Walliser Seite und zum Aletschgletscher. Der Eispalast, eine gewaltige, aus dem Gletschereis geschnittene Halle, beherbergt beeindruckende Eisskulpturen. Unvergessliche Blicke auf den Gletscher, Bergriesen und bei guter Fernsicht bis in den Schwarzwald haben Sie von der Aussichtsplattform - freuen Sie sich auf wahre Glücksgefühle!

Die Einzigartigkeit »Top of Europe« bringt es mit sich, dass es dort oben touristisch recht turbulent zugeht.

Wetterbedingungen

Das »Top of Europe« ist 365 Tage im Jahr geöffnet, die Reise findet bei Erreichen der Teilnehmerzahl auf jeden Fall statt. Nicht garantieren können wir für schönes Wetter und Fernsicht, aber wir hoffen darauf.

Ausrüstung und Verpflegung

Bitte nehmen Sie sich entsprechend warme Kleidung mit. Es gibt einige Restaurants, ein Kiosk und ettliche Einkaufsmöglichkeiten.

Reiseverlauf

Abfahrt in Freiburg am Konzerthaus ist um 6:00 Uhr. Rückkunft gegen 19:00/19:30 Uhr.
Vor Ort fahren Sie mit der Wengernalpbahn ab Grindelwald Grund bis zur kleinen Scheidegg. Hier, in 2.061 Metern Höhe liegt die »Talstation« der Jungfraubahn. Sie hat knapp 9,5 Kilometer zu bezwingen, bis sie auf dem Jungfraujoch ankommt. Unterwegs hält die Bahn an der Station Eismeer (3.158m), wo Sie kurz austeigen und die Aussicht genießen können.

Tipp

Der Spielfilm »Nordwand« des Regisseurs Philipp Stölzl ist ein Bergsteigerdrama mit Benno Fürmann, Florian Lukas und Johanna Wokalek in den Hauptrollen. Es thematisiert den dramatischen Erstbesteigungsbesuch der Eigernordwand 1936 und basiert auf den wahren Begebenheiten.

Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Jungfrau Region swiss-image.ch Rob Lewis, Switzerland Tourism swiss-image.ch Stephan Engler, Switzerland Tourism swiss-image.ch Franziska Pfenniger, Ute Linsbauer, Avanti Busreisen,