Bus und Umwelt

Danke, dass Sie den Bus wählen!

Indem Sie mit dem Bus verreisen, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und unseres Klimas. Denn der Reisebus ist das umweltfreundlichste motorisierte Verkehrsmittel überhaupt. Nachhaltiger können Sie nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad verreisen. Auf dieser Seite können Sie sich darüber informieren, wie der Bus im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln abschneidet.

Bus und Umwelt

Graphik Avanti Busreisen
Quelle: Ökoinstitut e.V.

Treibhausgase

Bus und Umwelt

Treibhausgase sind Spurengase, die zum Treibhauseffekt und zur globalen Erwärmung beitragen. Das bekannteste Treibhausgas ist das Kohlenstoffdioxid (CO2).

Pro Personenkilometer stoßen Reisebusse lediglich 32 Gramm Treibhausgase aus. Bei der Eisenbahn sind es 36 Gramm, beim PKW 139 Gramm und beim Flugzeug 201 Gramm.

Graphik: Avanti Busreisen
Quelle: Umweltbundesamt
 

Welche Klimawirkung hat meine Reise?

Die meisten Emissionen einer Urlaubsreise entstehen bei der An- und Abreise. Hier liegen die größten Potentiale, wenn man das Klima auch bei auf Reisen schonen will. Das bedeutet einerseits, ein nicht zu fernes Reiseziel auszusuchen und andererseits, für die Anreise ein klimafreundliches Verkehrsmittel wie den Reisebus zu nutzen. Es geht ganz einfach, wenn man will.

Bus und Umwelt

Die Klimawirkung unserer Reisen mit dem Bus ist bei jeder Reise angegeben. Damit Sie einen Vergleich haben, sind die Zahlen für eine Flugreise mit der gleichen Kilometerdistanz angegeben. Dies entspricht oftmals nicht den tatsächlichen Zahlen, ist aber immerhin ein Anhaltspunkt. Um exakte Zahlen zu haben, müsste man zusätzlich berücksichtigen:

 

- Die An- und Abreise zum Flughafen mit PKW, Zug oder Fernbus
- Bei vielen Reisen: mehrere Starts und Landungen
- Die Transfers zwischen den Flughäfen
- Die Differenzierung zwischen Flugstrecke und Fahrstrecke
- Die Auslastung der Reisebusse: Bei den offiziellen Daten für Reisebusse wird eine Auslastung von 60% angenommen. Tatsächlich haben wir bei den meisten Städtereisen eine Auslastung von nahezu 100%, was die Klimawirkung pro Person weiter senkt.

Rechenbeispiele

Eine Reise nach Rom mit dem Flugzeug belastet das Klima mit insgesamt 390 CO2 pro Person*.
Die Busreise Freiburg – Rom und zurück verursacht lediglich 60 kg CO2 p.P.
*Die An- und Abreise von Freiburg zum Flughafen Basel mit dem PKW verursacht 20 kg CO2 p.P, der Hin- und Rückflug Basel – Rom 370 kg CO2.

Eine Flugreise nach Mailand verursacht pro Person 221 kg CO2*
Eine Busreise nach Mailand bei einer Auslastung von 100%, wie es bei unseren Mailand-Reisen meist der Fall ist, verursacht lediglich 20 kg CO2 pro Person.
*Die An- und Abreise Freiburg – Flughafen FRA mit dem Zug verursacht 16 kg CO2, der Hin- und Rückflug FRA – Mailand 205 kg CO2.

Steuerbefreiungen und Subventionen

Trotz der alarmierenden Zahlen wird die Klimawirkung des Flugverkehrs bis heute vernachlässigt und mit Steuerbefreiungen und Subventionen massiv gefördert.

Bus und Umwelt Bus und Umwelt

 

Danke, dass Sie den Bus wählen!

An dieser Stelle sagen wir nochmals: Danke, dass Sie den Bus wählen und somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten! Egal ob mit Avanti, mit Rast oder Rist, mit Hummel oder Winterhalter, Österreicher oder Schumacher, dem Glottertäler, Simonswälder, Janzen, Will oder wem auch immer – Ihnen sind Klima, Umwelt und Folgeschäden nicht egal. Und Sie machen einen Gewinn auch für sich persönlich: durch eine stressfreie Reise, durch neue Landschaftseindrücke, neue Freunde, niedrigste Emissionen und geringste Allgemeinkosten -

 Danke!

Bildrechte: , istock, Tobias Schwerdt, Heidelberg Marketing GmbH, Per EideVisitnorway.com, Bamberg (c) BAMBERG TOURISMUS U KONGRESS SERVICE Sonja Krebs Erich Weiss (2), Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, Creative Commones CCO, Avanti Busreisen