Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

Mailand mit Avanti: Busreisen ab Freiburg

 

Mailand verzaubert Besucher mit seinem ganz eigenen Charme, deshalb ist die Mailand-Reise ein absoluter Dauerbrenner im Avanti-Reisekalender. Viele Gäste lassen es nicht bei nur einem Ausflug bewenden, sondern begleiten uns regelmäßig und genießen die Zeit in den schönen Parks, in den alten Vierteln, bummeln durch die Stadt oder lassen sich von dem lebhaften Treiben mitreißen.

Da die Anfahrtszeit im Bus relativ kurz ist, lohnt sich sowhl ein Wochenendtrip als auch ein Tagestrip nach Mailand. Wissenswertes zu einem Ausflug nach Mailand erfahren Sie hier

Unsere nächsten Reisen nach Mailand

Direkt zum Monat: Mai 2019Juni 2019Juli 2019August 2019September 2019Oktober 2019November 2019Dezember 2019
Zur Listenansicht
Filter
Mailand im 2019

Mailand im Mai 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  58 € Sa, 11.05.2019   wenige Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Wochenende 3 Tage
  • Viele Messen, Märkte und Museen
  • Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, große Geschäfte haben auch sonntags geöffnet
  • Der Mailänder Dom
3 Tage ab 269 € Fr, 17.05. - So, 19.05.2019   leider ausgebucht Zum Reiseportrait

Mailand im Juni 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  58 € Sa, 01.06.2019   wenige Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 27.04.  58 € Sa, 22.06.2019 Pfingstferien BW  wenige Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 04.05.  58 € Sa, 29.06.2019   wenige Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im Juli 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 25.05.  58 € Sa, 20.07.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im August 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 08.06.  58 € Sa, 03.08.2019 Sommerferien BW  Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 22.06.  58 € Sa, 17.08.2019 Sommerferien BW  Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 29.06.  58 € Sa, 24.08.2019 Sommerferien BW  Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im September 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 13.07.  58 € Sa, 07.09.2019 Sommerferien BW  Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Wochenende 3 Tage
  • Viele Messen, Märkte und Museen
  • Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, große Geschäfte haben auch sonntags geöffnet
  • Der Mailänder Dom
3 Tage ab 249 € nach dem 02.08. ab  269 € Fr, 27.09. - So, 29.09.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 03.08.  58 € Sa, 28.09.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im Oktober 2019

Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 31.08.  58 € Sa, 26.10.2019 Herbstferien BW  Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im November 2019

Mailand Wochenende 3 Tage
  • Viele Messen, Märkte und Museen
  • Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, große Geschäfte haben auch sonntags geöffnet
  • Der Mailänder Dom
3 Tage ab 249 € nach dem 13.09. ab  269 € Fr, 08.11. - So, 10.11.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 14.09.  58 € Sa, 09.11.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 21.09.  58 € Sa, 16.11.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 28.09.  58 € Sa, 23.11.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Wochenende 3 Tage
  • Viele Messen, Märkte und Museen
  • Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, große Geschäfte haben auch sonntags geöffnet
  • Der Mailänder Dom
3 Tage ab 249 € nach dem 04.10. ab  269 € Fr, 29.11. - So, 01.12.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 05.10.  58 € Sa, 30.11.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Mailand im Dezember 2019

Mailand Wochenende 3 Tage
  • Viele Messen, Märkte und Museen
  • Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, große Geschäfte haben auch sonntags geöffnet
  • Der Mailänder Dom
3 Tage ab 249 € nach dem 11.10. ab  269 € Fr, 06.12. - So, 08.12.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait
Mailand Tagesfahrt
  • Italien für einen Tag genießen: Morgens hin, abends zurück 
  • Viele Märkte, Messen, Museen
  • Der gotische Mailänder Dom
1 Tag  53 € nach dem 12.10.  58 € Sa, 07.12.2019   Plätze verfügbar Zum Reiseportrait

Warum zieht es uns immer wieder nach Mailand

Weil diese Stadt einfach so unglaublich vielseitig ist. Nach Rom ist Mailand die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Lombardei in Norditalien. Egal, ob Sie Kunst- oder Musikliebhaber, Geschichtsinteressierter, Shopping-Freund, Sport-Fan oder Gourmet sind, Mailand hat allen viel zu bieten.

Um nur ein paar Highlights zu nennen: der beeindruckende Mailänder Dom in seinem weißen Marmorkleid, die Mailänder Scala mit den besten Opernsängern weltweit, die zahlreichen Museen mit Dauer-, aber auch Wechselausstellungen. Mailand bietet eine Fülle alter Paläste und Stadtmauern, deren Geschichte bis ins Römische Reich zurück zu verfolgen ist. Zwei Mal im Jahr findet die Mailänder Modewoche statt, zum Bummeln und Einkaufen lädt die Stadt ganzjährig ein, etwa in der Prachtgalerie Galleria Vittorio Emanuele II mit seinen Luxusgeschäften. Nicht zuletzt sorgen die vielen urigen Osterien und Pizzerien, aber auch diverse Sterne-Restaurants für kulinarische Genüsse.

Anreise nach Mailand

Mit einer Fahrtdauer von nur rund fünf Stunden ab Freiburg lohnt sich die Reise nach Mailand als Wochenend-Trip, aber auch als Tagestour können Sie bei Ihrem 9-stündigen Aufenthalt schon jede Menge Sehenswürdigkeiten entdecken. Die etwa 400 km lange Fahrtstrecke führt uns in einem 5-Sterne Reisebus von Freiburg über Basel und Chiasso nach Mailand. Wir fahren in beiden Fällen von Freiburg aus um 6:00 Uhr morgens los. Dabei fahren wir drei Haltestellen an, in Basel können auch noch Gäste zusteigen.

Die Ankunft in Mailand erfolgt bei normalen Verkehrsverhältnissen zwischen 11.30 und 12:00 Uhr. Der  restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie sich treiben oder buchen Sie bei der Touristeninformation am Dom eine Stadtrundfahrt oder -rundgang. Die Rückfahrt nach Deutschland von der Tagestour ist um 21:30 Uhr am Busparkplatz des Castello Sforzesco, der sehr zentral liegt. Ankunft in Freiburg erfolgt gegen 3:00 Uhr nachts.

Haben Sie den Wochenend-Trip gebucht, haben Sie die Zeit bis zu Ihrer Rückfahrt am Sonntag gegen 16:30 Uhr ab dem Hotel zu Ihrer freien Verfügung. Die Ankunft in Freiburg erfolgt dann gegen 22:00 Uhr. Wohnen werden Sie ganz zentral in einem wunderschönen 4-Sterne-Hotel (vorgesehen ist das Grand Hotel Doria), das ein üppiges Frühstücksbuffet bereitstellt.

Freiburg, Konzerthaus 06:00 Uhr
Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz 06:10 Uhr
Alter Zoll Neuenburg Autobahnausfahrt Müllheim/Neuenburg 06:38 Uhr
Basel Badischer Bahnhof gegenüberliegende Seite 07:00 Uhr
Milano, Castello Sforzesco Busparkplatz 21:30 Uhr

Falls die angebotenen Abfahrtsorte ungünstig für Sie sein sollten, fragen Sie bitte bei der Buchung nach weiteren Möglichkeiten.

Eine feste Buchung für unsere Busreise nach Mailand ist notwendig, denn sehr häufig sind die Reisen bereits bis zu vier Wochen vor Fahrtbeginn ausgebucht. Deshalb melden Sie sich frühzeitig an. Ihre Buchung wird in unserem Büro persönlich, per E-Mail, per Fax oder auch telefonisch entgegengenommen und schriftlich bestätigt, solange Plätze frei sind. Die Teilnehmerzahl liegt bei 20 bis 40 Gästen. Bitte beachten Sie, dass unsere Reise- und Stornobedingungen auch bei Tagesfahrten gelten.

Darüber hinaus denken Sie bitte an gültige Ausweispapiere. Manche Nationalitäten brauchen zusätzlich ein Visum für die Durchreise durch die Schweiz, an deren Grenze häufig kontrolliert wird. Erkundigen Sie sich bei der Schweizer Botschaft, wenn Sie unsicher sind. Ohne die nötigen Papiere können wir Sie dann nicht weiter mitnehmen, das heißt, Sie müssten dann an der Grenze aussteigen und auf eigene Kosten zurückfahren. Das möchten wir natürlich vermeiden.

Mailand per Stadtrundfahrt oder Stadtrundgang erkunden

Bei der Erkundung der Stadt können Sie aus einer breiten Palette von Möglichkeiten wählen. Entweder Sie erkunden Mailand auf eigene Faust – einen Stadtplan stellen wir gerne zur Verfügung. Wir lassen Sie auch gerne an unserem reichhaltigen Repertoire an Tipps teilhaben, wenn Sie möchten. Sie können aber selbstverständlich auch einen geführten Rundgang oder Rundfahrt buchen – ob allein oder als Gruppe, sei Ihnen überlassen. Es gibt sowohl Touren, die Ihnen allgemein die Highlights der Stadt zeigen, als auch Touren, die sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren, wie zum Beispiel Architektur, Burgen und Schlösser, Fotografie oder Museen. Aber das ist noch längst nicht alles, was Mailand an Führungen zu bieten hat, auch Shopping-Touren, Natur-Führungen oder Abend-Touren sind buchbar.

Selbstverständlich kommen auch die Gourmets bei einer kulinarischen Tour auf ihre Kosten. Wer es etwas aktiver mag, kann sich für eine Tour auf dem Fahrrad oder dem Segway anmelden. Egal, wie Sie Mailand erkunden, genießen Sie es und vergessen Sie nicht, ihren Fotoapparat oder Ihre Kamera mit nach Mailand zu nehmen!

Fortbewegung in der Stadt

ÖPNV

Die Stadt verfügt über ein gutes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Neben der Metro gibt es Straßenbahnen und Busse. Besonders günstig sind die 24- und 48-Stunden-Tickets. Fahrkarten erhalten Sie in jeder Metrostation am Automaten, außerdem an den Zeitungsständen, in Tabakläden und Bars, die das Signet der ATM (Verkehrsgesellschaft) tragen. Einen Metroplan finden Sie hier.

Bikesharing Milano

Entdecken Sie Mailand mit dem Fahrrad! Es gibt zahlreiche Ausleihstationen. Sie können sich online und an den ATM-Stationen registrieren. Die Gebühr beträgt 4,50 € für einen Tag, 9 € für eine Woche, die erste halbe Stunde kostet gar nichts. Weitere Informationen: www.bikemi.com.

Hop-on/Hop-off Busrundfahrt

Eine weitere Möglichkeit der Stadtbesichtigung sind die offenen Rundfahrten, bei denen Sie jederzeit aus- und einsteigen können. Ein Ticket kostet ca. 25 €.

Darüber hinaus können Sie sich auch einen typischen italienischen Roller, ein Motorrad oder Segway leihen oder Sie lassen sich in einer Rikscha durch Mailand kutschieren.

Welche Sehenswürdigkeiten man sich in Mailand nicht entgehen lassen sollte

Die bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Mailand sind sicherlich der Dom, die Scala und die Galleria Vittorio Emanuele II - und das auch zu recht. Die Bauwerke sind prachtvoll und architektonisch eindrucksvoll. Aber darüber hinaus hat Mailand noch viele kleine und große Schätze und Schönheiten zu bieten. Wir haben Ihnen hier mal eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Kathedrale Santa Maria Nascente - der Mailänder Dom

Fast 600 Jahre wurde an dem wichtigsten gotischen Bauwerk Italiens gearbeitet. Bereits im Jahr 1386 begann der Bau. Die Fassade, mit der man 1567 anfing, ist jedoch im klassisch-barocken Stil gebaut. Die Bauzeit endete 1805, die Kathedrale wurde aber im weiteren 19. Jahrhundert noch um Türme auf dem Dach ergänzt. Aufgrund der langen Bauzeit vereint der Dom mehrere Stilrichtungen in sich, was aber seinem fast schon majestätischen Anblick keinen Abbruch tut: 157 Meter lang, mit fünf Kirchenschiffen, alles aus weißem Marmor erbaut, und mit wunderschönen bunten Fenstern aus Glas. Sehr imposant. Gehen Sie am besten auch auf das Dach des Doms, der Ausblick ist unbezahlbar und Sie bewegen sich zwischen 4000 Spitzen aus individuellen Figuren und Ornamenten. Wenn Sie die sportliche Variante mögen, dann erklimmen Sie die 200 Treppenstufen zu Fuß – es gibt aber auch einen Aufzug.

Teatro alla Scala - die Mailänder Scala

In ihrer neoklassischen Fassade kommt die Scala von außen eher schlicht daher. Gehen Sie daher unbedingt hinein und lassen Sie sich von dem ganz eigenen Charme des Theaters/Oper verzaubern. Die rot verkleideten Logen, prunkvoll mit Gold verziert, reichen in sechs Stockwerken bis fast an die Decke dieses mehr als beeindruckenden Saals. Die besten Opernsänger weltweit geben hier ihre Gesangskunst zum Besten. Die Opernsaison beginnt immer am 7. Dezember. Die Premiere zieht Prominenz aus der ganzen Welt an. Wenn Sie Karten für eine Ballettaufführung oder Oper kaufen möchten, planen Sie Ihren Besuch mit langem Vorlauf und halten Sie sich am besten an die offiziellen Verkaufsstellen oder fragen Sie im Hotel, ob ein Arrangement mit der Scala besteht.

Das „Letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci im Dominikanerkloster Santa Maria delle Grazie

Eines der wichtigsten Werke da Vincis findet man auf einer Wand im Speisesaal (Refektorium) des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie. Das über 4 mal 9 Meter große Bild zeigt das letzte Abendmahl. Es geht perspektivisch sehr in die Tiefe, weswegen es sehr echt wirkt. Das Gemälde wurde zusammen mit der Kirche 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Adresse lautet Piazza Santa Maria delle Grazie Nr. 2, es befindet sich auf dem Corso Magenta neben der Kirche von Santa Maria delle Grazie. Es ist vom Castello Sforzesco zu Fuß in rund 15 Minuten zu erreichen. Allerdings ist eine Reservierung Wochen im Voraus dringend erforderlich!

Castello Sforzesco

Die gigantische Verteidigungsburg Castello Sforzesco aus dem 14. Jahrhundert wurde im 15. Jahrhundert nach ihrer Zerstörung in ein prächtiges Kastell im Renaissance-Stil umgebaut, das als Sitz der Mailänder Herzöge diente. Auch hier hatte Leonardo da Vinci seine Finger im Spiel, denn er war für die künstlerische Ausgestaltung des Herrschaftshauses zuständig. Mittlerweile befinden sich in dem Kastell Museen, in denen Sie auch Werke von da Vinci und Michelangelo finden.

Galleria Vittorio Emanuele II. - der „Salon/Wohnzimmer Mailands“

Die Galerie wurde 1877 erbaut und dient als überdachte Verbindung zwischen Domplatz und der Piazza della Scala. Das Dach ist völlig aus Glas und bildet ein Kreuz. Die Galerie ist daher wunderbar lichtdurchflutet und durch die beeindruckende Höhe, in der sich die Glaskuppe befindet, vermittelt die Galerie ein sehr luftiges Gefühl. Die aufwendig gearbeiteten Mosaiken im Fußboden unter der Kuppel sind fast zu schade, um darüber zu laufen. Wenn Sie die einzigartige Atmosphäre der ältesten überdachten Einkaufspassage genug in sich aufgesaugt haben, können Sie Ihre Kreditkarte zum Glühen bringen: Shopping-Freunde kommen bei den Geschäften voll auf ihre Kosten. Alle großen Designer bzw. Luxusmarken wie Gucci oder Prada können Sie hier finden. Und kulinarische Liebhaber können sich durch die Gourmet-Tempel schlemmen. Ein Ausflug auf die Dachterrasse sollten Sie sich gönnen. Auch hier der Ausblick fantastisch.

Märkte

Mailand ist nicht nur das Shopping-Paradies für Modebewusste, sondern mit seinen vielen Wochen- und Flohmärkten auch ein El Dorado für Feinschmecker und Sammler. Eine Liste finden Sie hier.

Naviglio Grande

Mailand wird von einem Netz künstlicher Wasserstraßen durchzogen, der Navigli. An ihren Ufern lebten einst Arbeiter und Handwerker. Heute sind sie romantische Viertel zum Bummeln mit vielen Ateliers, Geschäften, Kneipen und Flohmärkten. Besonders sehenswert ist das Viertel um den Naviglio Grande und Naviglio Pavese am alten Hafenbecken Darsena (Metrostation: Porta Genova F.S.).

Cimitero Monumentale

Der alte Friedhof berühmter Mailänder Familien ist ein Museum mit imposanten Statuen, Obelisken und Tempeln. Besonders sehenswert ist die Ehrenhalle mit ihrer leuchtend blauen Kuppel und die vielen melancholischen, individuell ausgestalteten Grabdenkmäler auf dem 250.000 Quadratmeter großen Friedhof (Straßenbahn 7, Haltestelle Monumentale Bramante).

Campari-Bar

Wenn Sie die Passage Galleria Vittorio Emanuele II Richtung Domplatz verlassen, finden Sie auf der rechten Seite jene Bar, in der angeblich der Campari erfunden wurde. Wetten, dass dann gerade die richtige Zeit für einen Aperitivo ist?

Bosca Verticale

Zwei als "vertikaler Wald" völlig begrünte Hochhäuser, deren Bau 2013 abgeschlossen wurde. Die Gebäude befinden sich in der Via Gaetano de Castillia, ca. 2 km von unserem Hotel (Grand Hotel Doria) und ca. 2,5 km von unserer Haltestelle bei den Tagesfahrten entfernt.

Das war, wie gesagt, nur eine kleine Auswahl an Sehenswürdigem in dieser vielseitigen Stadt. Mailand verfügt über so viele interessante Museen, wunderschöne Parks und lebhafte Plätze, dass Sie am besten schon bald Ihren nächsten Ausflug in diese tolle Stadt planen.

Wetter und Klima: Zu welcher Jahreszeit bietet sich eine Mailand-Reise an?

Mit einem Wort: jederzeit! Der Winter ist sehr gemäßigt in Mailand, wobei es gelegentlich mal schneien kann. Der Schnee macht die ganze Kulisse nur noch atemberaubender.  Aber auch der Herbst hat seinen ganz speziellen Reiz in dieser Stadt. Der Sommer in Norditalien ist nicht so heiß wie der im Süden, aber bis zu 35 Grad können hier auch mal erreicht werden. Falls es Ihnen mal zu heiß ist, können Sie auf diesen Tag einfach die  Besichtigung des Doms legen, wo es schön kühl ist. Und auch im Frühling ist Mailand immer eine Reise wert, dann können Sie bei Ihren Besichtigungen in den herrlich erblühenden Parks eine Pause einlegen.

Hoteltipps für Mailand

Da sich in Mailand die meisten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt befinden, empfehlen wir Mailand-Reisenden, sich ein zentral gelegenes Hotel zu suchen. Es gibt eine große Auswahl an schönen Mittelklasse-Hotels mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist einfach wunderbar, aus dem Hotel zu treten und sofort im Zentrum des Geschehens zu sein.

Grand Hotel Doria, Viale Andrea Doria 22 (4-Sterne-Hotel)

Unser Favorit für unsere Mehrtagesfahrten nach Mailand ist dieses schöne Mittelklassehotel mit freundlichem Personal, wunderbarem Frühstücksbuffet und sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Unweit des Mailänder Hauptbahnhofs, ruhig gelegen und ein idealer Ausgangspunkt für eine Stadterkundung Mailands. Zweimal die Woche Live-Jazz mit wechselnden Gruppen. Gute Parkmöglichkeiten.

Hotel Berna - Via Napo Torriani 18 (4-Sterne-Hotel)

Beliebtes, eher kleines 4-Sterne-Hotel, sehr guter Service, tolles Frühstück, besonders familienfreundlich, in ruhiger Seitenstraße südlich des Hauptbahnhofs gelegen. Umringt von schönen, kleinen Restaurants, eine halbe Stunde Fußweg zum Mailänder Dom. Gute Parkmöglichkeiten.

Hotel Gran Duca di York, Via Moneta 1 (3-Sterne-Hotel)

Wer es ganz zentral mag! Sehr beliebtes Stadthotel nur wenige Schritte vom Mailänder Dom entfernt, trotzdem für die Lage vergleichsweise ruhig. Freundliches Personal, leckeres Frühstück. Viele Zimmer mit Balkon und tollem Blick auf die Innenstadt.

Mailand kulinarisch - die besten Restaurants und Spezialitäten

Italien ist für gutes Essen weltberühmt. Mailand bietet dabei keine Ausnahme. Von der einfachen Pizzeria bis zum gehobenen Speiserestaurant mit typischen Spezialitäten der Lombardei und Norditaliens findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Lokalität. Wie in jeder Großstadt sollte man die typischen „Touristenfallen“ vermeiden und sich lieber gezielt nach einer Restaurant-Empfehlung erkundigen.

Unsere Restaurant-Empfehlungen:

Piadineria Artigianale Pascoli, Via Niccolo Paganini, 2 (Piadine zwischen 4 und 6 Euro)

Schnell, lecker und günstig. Bietet in angenehmem Ambiente vor allem köstlichen Piadine aus dünnem Fladenbrotteig in allen Varianten, warm, kalt, deftig oder süß. Geeignet für einen Snack zwischendurch oder zum Sattessen.

Macelleria Equina Da Vito, Via Lorenteggio 177 (Speisen zwischen 6 und 30 Euro)

Besonders bei Einheimischen sehr beliebtes Restaurant und Steakhaus, in dem nicht nur Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Etwas westlich vom Stadtzentrum gelegen, gut für Familien und Gruppen geeinget. Bietet Mittag- und Abendessen zu sehr vertretbaren Preisen.

Dersett, Viale Gian Galeazzo 17 (Hauptspeisen zwischen 25 und 40 Euro)

Moderne italienisch-mediterrane Küche kombiniert mit sehr schönen Weinen zu vertretbaren Preisen. Zu Einer unserer Favoriten und zu Recht eines der beliebtesten Lokale in ganz Mailand. Mittag- und Abendessen, vorherige Reservierung wird empfohlen.

Zum Fußball nach San Siro?

Wer sich für Fußball interessiert, ist in Mailand genau am richtigen Ort. Im Guiseppe-Meazza-Stadion im Stadtteil San Siro spielen an den Wochenenden abwechselnd die beiden Spitzenvereine Inter und AC Mailand. In der Regel ist es kein Problem, Eintrittskarten zu bekommen, auch noch kurzfristig vor Ort. Vom Zentrum aus gut mit der Metro zu erreichen.

Bildrechte: , istock