Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

10 gute Gründe mit Avanti zu reisen

1. Ihr Urlaub beginnt schon in Freiburg

Steigen Sie ein und schalten Sie ab. Mit Avanti gibt es keine langen Warte- schlangen an Check-in-Schaltern und kein Gedränge auf Bahnsteigen. Unsere Haltestellen sind zentral und gut mit Auto oder dem öffentlichen Nahver- kehr erreichbar. Alles ist überschaubar, Sie lehnen sich entspannt zurück und genießen Ihren Urlaub von der ersten Minute an. Auch auf längeren Fahrten kann man sich wohlfühlen, denn unsere Busse sind ganz besonders modern, sicher und bequem.

Für Ihren Komfort bieten wir eine Kaffee- und Teeküche, WC, Klimaanlage, 230-Volt-Steckdosen und bequemste Sessel. Der Sitzabstand beträgt min- destens neunzig Zentimeter. Das ist so komfoıtabel, dass auch lange Menschen viel Beinfreiheit genießen. In Avanti- Bussen gibt es in der Regel für ca. 40 Reisende Platz, ausgelegt wären die Busse eigentlich für 48 Personen. Für ihren Komfort erhielten unsere Busse von der GBK, der Gütegemeinschaft Buskomfoıt, fünf Sterne mit RAL- Siegel.

2. Es macht Freude, mit netten Menschen unterwegs zu sein.

Wer schon mal mit uns gereist ist, erinnert sich sicher gerne an sehr nette Mitreisende. Auch für uns ist es immer wieder eine Freude zu sehen, wie sich eine bunt zusammengewürfelte Gruppe entwickelt und die Leute zusammenfinden. Viele Freundschaften sind dabei schon entstanden, denn gemeinsam Neues zu entdecken, bereichert einfach den Urlaub.

Viele unserer Teilnehmer/-innen sind Einzelreisende, manche wiederum sind mit Freundin oder Freund und andere mit dem Lebenspartner unterwegs. Alle haben ein Interesse daran, mit anderen zusammen im Urlaub etwas unternehmen zu können. Und wer trotzdem gerne für sich bleibt, kann sich natürlich ebenfalls auf eine ungezwungene Reiseatmosphäre freuen.

3. In der Gruppe reisen und Idividualist bleiben.

Darum geht es uns: in Ruhe reisen und nicht nur Sehenswürdigkeiten abhaken. Unsere großzügigen Busse, die mit maximal 28 Personen auf größeren Touren nicht voll besetzt sind, und das lockere Programm geben Ihnen viel Freiraum und Zeit. Gehen Sie auf Entdeckungstour, lassen Sie Eindrücke wirken und bleiben Sie offen für Neues! Gleichzeitig können Sie Kontakte knüpfen und sympathische Leute kennenlernen. Erfüllt mit neuen Eindrücken, einem erweiterten Horizont, Verständnis für andere Lebensweisen und vielleicht auch mit neuen Freunden kommen Sie von einer Reise zurück.

4. Sie haben mit freundlichen Fachleuten zu tun.

Wir bieten faire Arbeitsbedingungen weit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Das bedeutet zum Beispiel eine weitgehende Mitgestaltung der Dienst- und Einsatzpläne nach persönlicher Neigung und familiärer Situation. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie gering der Busfahrerberuf oft geschätzt wird, wie belastend die Arbeitsbedingungen sein können, wie viel aber auch von einem guten Fahrer abhängt. Mit der Buchung einer Avanti-Reise unterstützen Sie ein sozial verantwortungsvolles Unternehmen und ein faires Miteinander. Und wer gute Arbeitsbedingungen hat, ist von alleine freundlich – unsere Spezialisten freuen sich auf Ihr Interesse!

 

5. Mit Avanti sind Sie umweltschonend unterwegs.

Wussten Sie, dass der Reisebus das klimaschonendste motorisierte Verkehrsmittel ist? Im Vergleich zu Flugzeug, Auto und Bahn setzt der Bus wesentlich weniger Emissionen pro Fahrgast frei. Im Urlaub verursachen An- und Abreise die meisten klimaschädlichen Gase. Laut Weltklimarat sollten die CO2-Emissionen pro Kopf bei maximal 2.300 Kilogramm / Jahr liegen. Doch schon eine Flugreise nach China zum Beispiel – ein Land, das auch Avanti gerne ansteuert – verursacht ca. 5.600 kg CO2 pro Passagier. Im Vergleich dazu setzt der Reisebus auf dem wesentlich längeren Landweg ins Reich der Mitte nur rund 960 kg CO2 frei. Und eine Städtereise nach Rom schlägt für den Flug ab Basel mit 460 kg CO2 zu Buche; die Busreise lediglich mit 62 kg. Nicht zuletzt auch dank neuester Motoren- und Abgastechnologien sind unsere Busse besonders sparsam und klimaschonend.

Indem Sie den Bus als Reisemittel wählen, zeigen Sie, dass Ihnen das Klima und unsere Umwelt am Herzen liegen. Egal, ob Sie mit Avanti, mit Rast oder Rist, mit Hummel oder Winterhalter, Österreicher oder Schumacher, dem Glottertäler, Simonswälder, Janzen, Will oder wem auch immer fahren – steigen Sie in den Bus!

6. Vertrauen Sie erfahrenen Reisefans.

Auch wenn wir als Unternehmen ökonomisch planen müssen: Wir suchen nur Ziele und Orte aus, die wir selbst toll finden. Auf den vielen Reisen, die wir individuell oder in der Gruppe durchgeführt haben, haben wir ein ganz schönes Stück von der Welt gesehen und eines gespürt: Nur für das, was wir selbst kennen- und liebengelernt haben, können wir auch andere Menschen begeistern. Wo immer möglich, achten wir darauf, dass das Geld, das wir vor Ort ausgeben, überwiegend kleinen Familien- oder Genossenschaftsbetrieben zukommt. Deshalb buchen wir keine Großhotels oder Häuser internationaler Ketten in den Zentren des Massentourismus. Ihr Geld, das wir für Übernachtungen, Mahlzeiten und andere Leistungen verwenden, kommt den Einheimischen in der Region, ihrer wirtschaftlichen Existenz und Unabhängigkeit zugute.

7. Sanft reisen, Veränderungen "erfahren".

Mit dem Bus reisen Sie auf die bewusste Tour. Sie werden nicht innerhalb von drei Stunden mit einer anderen Kultur in einer völlig fremden Gegend konfrontiert. Mit dem Blick aus dem Fahrzeugfenster entdecken Sie die allmähliche Veränderung der Landschaft und stimmen sich auf diese Art langsam auf das Ziel ein. So gewinnen Sie eine positive Einstellung, um vor Ort Land und Leute kennenzulernen. Natürlich birgt jede Art des Reisens Risiken für Umwelt und Natur und nimmt Einfluss auf das Leben der Einheimischen. Aber mit Avanti reisen Sie so sanft, umweltfreundlich und sozialverträglich wie möglich.

8. Fahren Sie auf Nummer Sicher.

Die Unfallstatistiken beweisen: Im Linien- und Reisebus werden Sie sicherer als im PKW, Flugzeug oder Zug befördert.

Mit Reisebussen von SETRA und Mercedes Benz haben wir in dieser Hinsicht optimale Fahrzeuge: Sie bremsen zum Beispiel automatisch bei zu geringem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Oder sie signalisieren dem Fahrer, wenn er eine weiße Linie zu überfahren droht. Einen solchen Bus kann man auch bei schnellen Kurvenfahrten praktisch nicht mehr umwerfen, weil die einzelnen Räder genau so stark abbremsen, dass der Bus noch sicher in der Spur bleibt. Manche dieser Sicherheitstechniken kann nur Daimler liefern, weshalb wir auch nur SETRA fahren, die Premium-Omnibusmarke des Daimler-Konzerns. Übrigens werden unsere Busse vierteljährlich von unabhängigen Sachverständigen technisch überprüft, und sie müssen jährlich zur Haupt- und Bremsensonderuntersuchung.

Auch unsere Fahrer bilden sich in speziellen Fahrsicherheitstrainings immer weiter fort. Die dort simulierten Extremsituationen sensibilisieren für eventuelle Risiken.

9. Entspannter Reisen durch Sitzplatzreservierung.

Auf vielfachen Kundenwunsch bieten wir für unsere Reisen die kostenlose Sitzplatzreservierung für alle Reisen an. Sie profitieren direkt davon, da Sie auch an einem späteren Haltepunkt Ihren bevorzugten Platz bekommen. Für noch größeren Komfort lassen wir bei größeren Reisen einige Plätze in der Regel frei, z.B. an einem Tisch oder in der ersten Reihe. So können Sie sich dort spontan während der Reise einmal hinsetzen um z.B. Karten zu spielen oder Fotos zu machen. Sagen Sie uns, wo Sie sitzen möchten: Weiter vorne, in der Mitte oder lieber hinten im Bus. Die Sitzplatzvergabe erfolgt nach Buchungseingang. Je früher Sie sich anmelden, desto größer ist die Chance auf einen Wunschplatz.

10. Bushaltestelle und Anfahrts- und Parkmöglichkeiten.

Unser erster Startpunkt in Freiburg ist das Konzerthaus Freiburg, gegenüber dem Freiburger Hauptbahnhof und dem zentralen Omnibusbahnhof. Die zweite Haltestelle in Freiburg ist die Bus- und Straßenbahnhaltestelle »Bissierstraße« beim Park & Ride Parkplatz, wo Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung stehen. Sie erreichen beide Haltestellen perfekt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wenn Sie von weiter weg kommen, sind wir Ihnen bei der Anreise und der Hotelübernachtung in Freiburg gerne behilflich.

Bildrechte: , istock, PHOTOPRESS Adelboden / Christof Sonderegger, Appenzellerland Tourismus, Avanti Busreisen