Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

Avanti Busreisen: Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Hohe Anerkennung Avanti: Am 10.12.2012 wurden wir mit dem Internationalen Nachhaltigkeitspreis 2013 der Fachzeitschrift „Busplaner“ ausgezeichnet. Umweltfreundlichkeit, soziale Verträglichkeit der Reisen und wirtschaftliche Fairness sind seit Unternehmensgründung 1991 wesentlicher Bestandteil des Leitbildes von Avanti. 

 

Die Jury des Internationalen Nachhaltigkeitspreises würdigte mit der Auszeichnung die herausragenden nachhaltigen Leistungen des Reiseveranstalters. „Avanti verbindet vorbildhaft ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und der Schonung der Umwelt – und zeigt, dass nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führen kann“, begründet Thomas Burgert, Jurymitglied und Chefredakteur des Busplaners, die Preisvergabe.

Avanti setzt mit dem Reisebus als umwelt- und klimaschonendste motorisierte Reiseform bewusst eine ökologische Alternative zum Flugzeug als Transportmittel. Avanti plant und organisiert seine Reisen selbständig und mit dem Ziel, einen großen Teil des Reisepreises in kleine Betriebe in den Destinationen fließen zu lassen. Der Veranstalter engagiert sich seit vielen Jahren im forum anders reisen e.V., dem Verband für umwelt- und sozialverträglichen Tourismus, und wurde als einer der ersten Veranstalter mit dem Nachhaltigkeits-Siegel „CSR Tourism Certified“ ausgezeichnet.

Im kommenden Jahr führt Avanti die erste Weltreise mit dem Reisebus durch. „Unsere 9-monatige Tour durch 26 Länder macht einen großen Vorteil von Busreisen besonders deutlich“, erklärt Hans-Peter Christoph, der Geschäftsführer von Avanti: „Die Veränderungen auf der Strecke werden hautnah miterlebt, sei es in Landschaft, Umwelt, Kultur oder Mentalität“, so Christoph weiter. Laut Avanti entstehen bei dieser Reise über 52.000 km Busstrecke gerade einmal so viele Emissionen pro Gast, die ein Urlauber z. B. bei einem Flug nach Ägypten verursachen würde.

Bildrechte: , Ute Linsbauer, Avanti Busreisen, istock, Picasa, www.LiveRiga.com, Avanti Busreisen, Avanti Busreisen, Michael Rudolf