Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung   

Avanti-Rundbrief Februar 2012

Liebe Leute,

trotz Kälteeinbruch - oder gerade deswegen: Wer seinen Resturlaub in den kommenden Wochen zu nehmen hat und etwas Sonne und Wärme tanken möchte, könnte mit nach Marokko kommen, nach Sorrent und an die Amalfiküste - oder nach Sitges/Barcelona. Auch die Reisen zum Karneval in Venedig, der zeitgleich zu unserer Fastnacht stattfindet, sind noch nicht alle komplett ausgebucht. Der Frühling naht - im Süden doch etwas schneller als bei uns.

Ab 1. April sind Osterferien: Noch zum Frühbucherpreise gibt es die Städtereisen nach Rom, London, Paris, Prag, Mailand und Padua. Ebenfalls in den Osterferien fahren wir nach Griechenland. Durch blühende Zitrusplantangen und durch die Vouraikos-Schlucht wandern wir hoch zum Kloster Mega Spilaion; wir wandern im Bergland von Arkadien, zu den Traumstränden Messeniens, besichtigen Mykene und Olympia. Eine etwas kürzere Reise an Ostern führt nach Nordkatalonien und in den Naturpark Cap de Creus am Mittelmeer. In den Osterferien beginnt auch die Saison mit unseren eintägigen Reisen nach Zürich, Luzern, Bern, Metz, Locarno und Ascona, Montreux, Lugano, Lausanne und Genf.

Die Frühbucherpreise für Jersey, Roses, Cinque Terre, Korsika, Cornwall, Burgund und Griechenland "klassisch" gelten ebenfalls noch in den nächsten Tagen. Etwas später stehen Sizilien, Mittelengland, London, Paris, die Cinque Terre, der Tarotgarten der Niki de St. Phalle sowie Roses in den Pfingstferien auf dem Programm, unmittelbar danach könntet Ihr mitkommen nach Portugal, in die Abruzzen, in die Bretagne, nach Wales und nach Russland mit St. Petersburg und Moskau. Alles derzeit noch zum Frühbucherpreis.

Vom 3. - 5. Februar findet in Freiburg wieder das große Vortragsfestival "Mundologia" in Freiburg statt. Wir sind dort wieder mit einem Stand vertreten und beantworten Fragen zum großen Abenteuer des kommenden Jahres, mit dem Bus die Traumstraßen der Welt zu befahren, die Seidenstraße und die Panamericana. Intensiver und mit direkterem Kontakt zu Ländern und Leuten in der Sicherheit der Gruppe lässt sich kaum reisen. Erste Informationen für die Busweltreise "Seidenstraße und Panamericana – Mythos und Abenteuer 2013" zum Download gibt es auch hier. Die Details sind in etwa vier Wochen online.

Das langsame, erdgebundene Fortkommen schenkt Zeit zum Aufnehmen, darüber Nachdenken und Verarbeiten der visuellen Eindrücke, die beim Überfliegen eines Kontinents gar nicht erst entstehen. Wir wollen keine "Zeit sparen", im Gegenteil, wir freuen uns, das alles mitzubekommen. Gerade in der sinnlichen, langsamen Fortbewegung liegt das Geheimnis des Reisens. Mit dieser Ansicht stehen wir nicht mehr alleine: Auch Studiosus hat sich unser Konzept zum Vorbild genommen und bietet nun ebenfalls Reisen im "rollenden Wohnzimmer" an. Der Begriff "rollendes Wohnzimmer", der von unseren ersten Chinareisenden geprägt wurde, wird damit für ein breiteres Publikum zum Synonym für entschleunigtes Reisen im komfortablen Bus. Schön, dass diese Reiseform mehr Anhänger zu finden beginnt.

Damit sind wir bei den treuen Mitreisenden, vielfachen Wiederholungstätern und unseren Fans: Das Treffen der Freundinnen und Freunde von Avanti und aller, die es noch werden wollen, findet am kommenden Freitag, den 3.2. wieder statt. Wie gewohnt ab 20 Uhr im "Paradies" in Freiburg im Pavillon in der Nähe der Uniklinik. Wir freuen uns auf Euch – dort, auf der Mundologia und bei unseren Reisen!

Viele Grüße
Hans-Peter Christoph

Bildrechte: , (C)BUSCONCEPT , PHOTOPRESS Adelboden / Christof Sonderegger, istock, Manfred Wiotte, Avanti Busreisen