Hygienekonzept

Das Avanti-Hygienekonzept und Maßnahmenkatalog

Selbstverständlich setzen wir alle offiziellen Sicherheitsvorschriften für Reisebusse um, die das Sozial- und Verkehrsministerium von Baden-Württemberg wegen der Corona-Pandemie festgelegt hat. Aber wir gehen weiter, als es die offiziellen Maßnahmen vorschreiben. Deshalb gilt aktuell konsequent für alle Reisen von Avanti: Kleine Gruppen von maximal 24 Mitreisenden im großen Bus, und das bei einem sehr großen Sitzplatzabstand. Außer mehr Sicherheit bedeutet dies ein deutliches Plus an Komfort.

Aktueller Maßnahmenkatalog

Sollten in Ihrem Reiseland andere (weitergehende) Vorschriften gelten als in Baden-Württemberg, informieren wir Sie zeitnah. Ggf. zusätzlich geforderte Nachweise sind dann ebenfalls zu erbringen (z.B. Testpflicht für Geimpfte)

Bei Tagesreisen gilt:
Alle zu befördernden Personen, einschließlich des Fahr- und Betriebspersonals, müssen vor Beginn einer Beförderung (Reisestart) einen aktuellen 3-G-Nachweis vorlegen:
Geimpft: Die 2. Impfung muss mindestens 2 Wochen zurückliegen. Bitte bringen Sie den Impfausweis oder einen anderen zugelassenen Nachweis mit.
Genesen: Bitte bringen Sie einen entsprechenden zugelassenen Nachweis mit.
Getestet: Es genügt ein PCR-Test oder ein offizieller Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Bitte bringen Sie einen offiziell anerkannten Nachweis mit.

Bei Reisen ab 2 Tagen Dauer gilt:
Alle zu befördernden Personen, einschließlich des Fahr- und Betriebspersonals, müssen vor Beginn einer Beförderung (Reisestart) vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Coronainfektion genesen sein (ggf. mit erforderlicher Nachimpfung).

Impfnachweis beim Einstieg in den Bus:
Bitte halten Sie Ihren Impfnachweis beim Einsteigen bereit und weisen Sie diesen unaufgefordert vor. Im europäischen Ausland wird unser gelber Impfpass nicht anerkannt, deshalb müssen Sie zwingend das Zertifikat in Form des QR-Codes entweder digital auf Ihrem Smartphone oder in Papierform dabeihaben.
 

Hygienekonzept

•    Sie können bequem und kontaktlos über unsere Internetseite, per Telefon und per E-Mail buchen. Bei Buchung im Büro bringen Sie bitte eine Maske mit.
 
•    Alle unsere Reisen führen nur in Länder, Regionen, Hotels und Einrichtungen, die von behördlicher Seite freigegeben sind.
 
•    Im Fahrzeug besteht Maskenpflicht. Bitte tragen Sie eine medizinische oder FFP-2-Maske. Hiervon können wir keine Ausnahme machen.
 
•    Im Bus gelten Abstands- und Hygienevorgaben, an die Sie sich unbedingt halten müssen. Ein Aushang im Bus informiert Sie über diese Regelungen.
 
•    Beim Ein- und Ausstieg halten Sie bitte einen Abstand von mindestens 1,50 Metern ein.

•    Das Gepäck wird ausschließlich von unserem Personal / Busfahrer verladen.

•    Sie erhalten für die gesamte Reise einen verbindlichen Sitzplatz.

•    Um an einer Reise teilnehmen zu können, dürfen Sie keiner Quarantäne im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen.
 
•    Melden Sie sich bitte sofort beim Busfahrer, wenn Sie während der Reise Corona-Symptome haben. Treten die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur bei einem Fahrgast während der Beförderung bzw. während der Reise auf, ist der Betroffene von anderen Personen umgehend abzusondern. Er hat einen erneuten Corona-Test durchzuführen. Der betroffene Fahrgast muss bei positivem Testergebnis die Busreise abbrechen. Das gilt auch für das Fahr- und Betriebspersonal.
 
•    Wir stellen Handdesinfektionsmittel für alle Fahrgäste im Bus und im Büro bereit. Vor und nach der Reise wird der Bus umfangreich desinfiziert.
 
•    Modernste zugfreie Klimaanlagen mit leistungsstarken Filtern und direkter Frischluftzufuhr sorgen für ein sauberes Klima. Die Luft im Reisebus wird in ein bis zwei Minuten komplett ausgetauscht und damit bis zu 7 x schneller als im ICE und 4,5-mal schneller als in einem Flugzeug.
 
•    Bitte beachten Sie die Sicherheitsanweisungen und Durchsagen unserer Busfahrer. Fahrgastinformationen zu den Hygienevorschriften und zum Sicherheitsverhalten sind zudem gut sichtbar im Bus angebracht.
Alle Punkte unseres Hygienekonzepts sind eigentlich Selbstverständlichkeiten, an die wir uns mittlerweile gewöhnt haben. Dass wir uns vor dem Einsteigen die Hände desinfizieren, dass wir nicht reisen, wenn wir in den vergangenen Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder eine Atemwegserkrankung haben, und dass wir, wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln oder Geschäften einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, dass wir alle sicher und entspannt reisen können.    

Stand: 26.10.2021

Download Hygienekonzept

Bildrechte: istock