Wanderung nach St. Odilien/Vogesen

Mit Markt in Schlettstadt 

23.05.2023 Plätze verfügbar

Das Elsass ist bekannt für seine verträumte Landschaft, schmucken Winzerdörfer und vielen Burgen. Über all dem wacht seit dem 7. Jahrhundert, hoch oben auf dem Mont Saint Odile, die Schutzpatronin des Elsass: die heilige Odilia. Ihr Reich zieht sich über einen langgstreckten Bergrücken und ist heute weithin als Pilgerstätte, Ausflugsziel und Ort der Kraft bekannt.

Eigenverantwortung – unsere Bitte an Sie

Gelegentlich machen wir die Erfahrung, dass einzelne Reiseteilnehmer mit unseren Wanderungen konditionell überfordert oder mangelhaft dafür ausgerüstet sind. Wir bitten Sie deshalb, sich die Reisebeschreibung, die Erläuterung der Route und die Beschreibung der benötigten Ausrüstung genau durchzulesen. Melden Sie sich bitte nur an, wenn Sie sich sicher sind, die Strecke bewältigen zu können. Die Erfüllung der konditionellen Anforderung liegt in Ihrer eigenen Verantwortung. Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.

Ausrüstung

Bringen Sie bitte für das Picknick ein Brett und ein (Taschen-) Messer sowie ein kleines bruchsicheres Glas mit. Außerdem brauchen Sie einen Tagesrucksack, der alles fasst, was Sie für diesen Wandertag benötigen. Das Picknick wird von Avanti eingekauft, und vor der Wanderung auf alle Rucksäcke verteilt, so dass niemand zu viel tragen muss. Für den eigenen Wasservorrat ist jede und jeder selbst verantwortlich.

Reisedaten und Preise

23.05.2023 1 Tag (Di)
pro Person
74 €
nach dem 25.04.2023
79 €
Teilnehmerzahl: 16 - 30 Personen

Höhepunkte

  • Auf schönsten Naturwegen
  • Geheimnisvolle Heidenmauer
  • Odilienberg mit spannender Geschichte

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus
  • Geführte Wanderung
  • Vorgesehene Wanderbegleitung: Hans-Peter Christoph
Reiseverlauf
Zustiege
Hinweise
Reiseinformation

Wir starten unsere Tour mit einem Besuch in Schlettstadt. Warum Schlettstadt? Zum einen liegt es praktisch am Weg, um dort schon ein bisschen Atmosphäre des Nachbarlandes zu schnuppern und einen Kaffee zu trinken, und zweitens findet dort dienstags immer der große Markt statt. Vielleicht braucht jemand ja noch ein Paar Socken, ein Taschenmesser, ein Nudelholz, Salatsieb, eine Hose, Bluse oder einen Unterrock? Es ist der größte Straßenmarkt im Elsass, der hier stattfindet. Selbst wenn wir nichts kaufen, die Atmosphäre zumindest ist interessant genug, dass es sich lohnt, anzuhalten. Danach fahren wir nach Ottrott, um unsere Wanderung hinauf auf den Odilienberg zu beginnen.

Die gesamte Wanderstrecke beträgt 12 Kilometer, insgesamt gute 500 Höhenmeter geht es auf mäßig steilem Weg aufwärts und auf einem anderen Weg angenehm zurück nach Ottrott. Wir brauchen dafür rund 4 Stunden an reiner Gehzeit. Unterwegs gehen wir an der insgesamt 10 Kilometer langen »Heidenmauer« entlang, um die sich viele Mythen ranken, und wir streifen einige Burgruinen.

Oben auf dem Odilienberg bietet sich von der Aussichtsterrasse des Klosters ein herrlicher Blick auf die Weinorte in den Vorbergen der Vogesen, die Rheinebene und hinüber zum Schwarzwald. Wir suchen uns ein schönes Plätzchen für unser Picknick mit den elsässischen Spezialitäten, die wir in Schlettstadt erstanden haben. In der Caféteria des Klosters könnte man dann anschließend vielleicht einen Kaffee trinken.
Wetterbedingungen

Für unseren Ausflug hoffen wir auf Sonnenschein, aber garantieren können wir dafür natürlich nicht. Generell wandern wir bei jeder Witterung, also auch bei Regen und bei hochsommerlichen Temperaturen, bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung mit auf die Tour. Falls uns vor Ort ein Unwetter erwarten sollte, werden wir ein Alternativprogramm mit Ihnen unternehmen. Lassen Sie sich überraschen!
Ausrüstung

Ausrüstung

Für unsere Heimatkunde-Ausflüge brauchen Sie gute, eingelaufene Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung. Denken Sie bitte auch an Sonnenschutz und genügend Trinkwasser. Wenn Sie gewohnt sind, mit Stöcken zu laufen, sollten Sie diese mitbringen.
Wanderroute

Wanderroute

Rundwanderung Ottrott (250 m ü.M.) – Sentier des Pelerins – Odilienberg (763 m ü.M.) – Elsberg (673 m ü.M.) – Ottrott (250 m ü.M.)

Reiseverlauf

Wir starten um 7:30 Uhr in Freiburg und fahren zunächst nach Schlettstadt. Rückkunft in Freiburg gegen 18:00 Uhr.

Abfahrtsorte
Hinweise
Bildrechte: Karin Breyer, Picasa,